Share

People

Todd Messick

“If you make it here you make it anywhere.” Oahus North Shore, ein Ort, an dem Surfer zu Heroes oder für immer in ihre Schranken gewiesen werden. Die Helden oder Glücksritter dieser Küste kann man jeden Tag draussen auf dem Wasser bewundern. Doch an Land verschwinden sie meist so schnell wieder, wie sie aufgetaucht sind. Man bleibt unter sich. Doch obwohl Todd Messick kein hawaiianisches Blut in den Adern hat, gehört er zum Inner Circle der Surfer-Welt.

“Ich fotografiere inzwischen seit fast zehn Jahren am North Shore. In dieser Zeit habe ich hart daran arbeiten müssen, mir einen Ruf und den nötigen Respekt bei diesen Helden zu verschaffen! Ich glaube, ich habe mir diesen bei so gut wie allen Pros verdient, indem ich das Konzept des Gebens und Nehmens von Ruhm und Ehre verstehe und es auch selbst lebe!

Respekt ist auf Hawaii nicht nur Geben, sondern, wenn man ihn zeigt, auch Nehmen. Und ich denke, ich habe es in meiner Karriere inzwischen so weit gebracht, dass ich mir meinen Teil auch nehmen kann. Ich gehe in meiner Fotografie komplett auf und glaube mit vollem Herzen an meine künstlerischen Fähigkeiten. Das hört sich vielleicht arrogant an, aber genau das ist das, was andere Leute an mir schätzen und in meiner Arbeit sehen, nämlich dass ich mich selbst respektiere.

Tust du das nicht, kannst du auch keinen Respekt von anderen Leuten verlangen. So komme ich sehr nah an die Pros heran und kann sie fotografieren und hinstellen, wie ich es gerne hätte. Sie wissen, dass ich mit voller Leidenschaft an die Arbeit herangehe und dass etwas Gutes dabei herauskommt.

Sie vertrauen mir.”

King Kelly hält inne und lässt sich von Todd in aller Ruhe im richtigen Licht darstellen! Wenn man Slater sieht, wie er sich nach einem Contest Heat direkt und ohne Umwege vor der Fotografenmeute in den VIP-Bereich verzieht, versteht man besser, was Todd neben einem guten Auge und Kreativität mitbringt: He is living the life. Er ist einer, der dazugehört.

So entspannt bekommt man einen ehemaligen Weltmeister nur selten vor die Linse: Mark “Occy” Occhilupo. Ganz relaxt präsentiert er Todd und dessen Kamera seine Schokoladenseite.

Joel “Parko” Parkinson hätte sicher nichts dagegen, im Hintergrund Backdoor zu chargen. Doch was tut man nicht alles für einen Kumpel (und bei dieser Aussicht für ein kühles Blondes danach)…

Kala Alexander, bekannt als North Shore Local, um den man im Line-up besser einen grossen Bogen paddelt. Es sei denn, du bist sein Freund. Also für alle, die nicht zufällig Todd Messick heissen: besser weiterhin einen grossen Bogen paddeln!

Tom “Castaway”” Curren, einer der schüchternsten und fotoscheuesten Surf-Superstars. Für Todd ist es trotzdem kein Problem, Tom, nachdem er sich zwei Wochen allein irgendwo am North Shore herumgetrieben hat, ausfindig zu machen und abzulichten.

Nathan Fletcher hatte schon viele blaue Momente in seinem Leben, sei es auf dem Wasser oder auf Partys. Hier ist ein weiterer. Nathan beim Chillen am North Shore. Ob er Todd nachher auch aus seiner kleinen Milchflasche hat trinken lassen? Bestimmt…

Danny “Jamaican” Fuller posiert vor hawaiianischem Postkartenmotiv…

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production