Share

World Juniors Huntington

News

2018 VISSLA ISA World Junior Championship Update Team Germany

Die diesjährigen ISA World Junior Championships sind in vollem Gange, und auch Team Germany mischt kräftig mit!

Das Team rund um Team Coach Tim Surtmann und Team Manager Alexander Öhm befindet sich bereits seit einer Woche in Huntington, Zeit für uns einmal auf den Zwischenstand zu schauen.

World Juniors Huntington
Bei den U16 Girls sind Noah Kapp und die Schwestern Audrey & Rachel Presti an den Start gegangen. Während Rachel Presti und Noah Kapp in dieser Kategorie noch dabei sind, ist nach 5 Wettkampftagen leider Audrey Presti knapp ausgeschieden. Rachel und Noah hingegen surfen auf einem konstant hohen Niveau, haben teilweise exzellente Scores abgeliefert und wollen hier weiter ganz nach vorne surfen.

World Juniors Huntington

Für die U16 Boys Kategorie hat Team Coach Tim Surtmann Tim Elter, Hugo Hermening Gonzales und Marco Teichner ins Rennen geschickt. Die Jungs befinden sich alle noch in der Repecharge und werden dort weiter für sich und die Teamwertung fighten.

Für die 3  U18 Girls Startplätze haben sich auf der letzten DM Janina Zeitler, Rosina Neuerer und Rachel Presti qualifiziert. Während Janina Zeitler leider unglücklich in der Repecharge 2 ausgeschieden ist, sind Rosina und Rachel noch im Rennen. Rosina wird als nächstes in der Repecharge 3 surfen, Rachel hat sich souverän in der Main Round gehalten und steht bereits in der vierten Hauptrunde.

World Juniors Huntington

Für die U18 Boys Kategorie sind Lenni Jensen, Sylvester Wenzel und Marco Teichner dabei. Hier konnte sich nur noch Lenni Jensen im Contest halten. Lenni hat dafür aber umso mehr überzeugt und ist gestern in dieser Kategorie zwei Runden weiter gesurft.

Tägliches Highlight sind zudem die höchsten Heat Totals – hier standen gestern gleich zwei Deutsche ganz oben und sicherten sich neue Sonnenbrillen vom Event Sponsor: Rachel Presti mit einer 15,67 bei den U18 Girls und Lenni Jensen mit einer 16,73 bei den U18 Boys.

Nach dem gestrigen Wettkampftag liegt das Team Germany auf Platz 11 von 44 Nationen. Zur Zeit sieht alles danach aus, dass dies das beste Ergebnis sein wird, welches ein deutsches Team jemals bei den ISA Weltmeisterschaften erreicht hat.

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production