Share

News

MÜNCHNERIN SINGT MIT FRANKENREITER

MÜNCHNERIN SINGT MIT FRANKENREITER

Wenn ihr euch das neue Video zu Donavon Frankenreiters Song „Beautiful“ anschaut, werdet ihr all das bekommen, wonach ihr gesucht habt. Donavon haut in seine Holzklampfe, surft Tubes, lässt sich die Hawaiis Brandung um die Ohren schäumen und taucht im türkis-blauen Wasser unter den Wellen her. Begleitet wird er von einer jungen toughen Blondine, die mit ihrer tollen Stimme das genaue Gegenteil z Donavons rauchiger Laute darstellt. Hört man nun aber einmal genau hin, wird auffallen, dass der Song, der sich so sehr nach einem original Frankenreiter anhört, deutlich von „beautifullen“ Stimme von Claudia Koreck bestimmt wird. Die Deutsche Sängerin hat sich auf nach Hawaii gemacht, um dort gemeinsam mit Donavon Frankenreiter das Video zu ihren gemeinsamen Song „Beautiful“ zu drehen. Und sieht man die Bild aus dem Video kann man sich dem Song nur anschliessen: „It’s beautiful here I can’t wait to come back next year…“

„Ok“, werden viele nun sagen, „aber wer ist diese Claudia Koreck?“ Und wir hier hoch im Norden, mit nicht grad jedem zweiten Blick in den Album Charts, haben ähnlich reagiert, als wir von Donavon und dem Madl aus Traunstein gehört haben. Claudia Koreck ist eine junge Nachwuchskünstlerin aus München. Geboren in Traustein, lieferte sie 2007 ihr Debüt im Bayrischen Radio ab und ist seither kaum mehr aus dem Süd-Rundfunk wegzudenken. An ihr so besonderes ist, dass Claudia in bayrisch singt und auf Konventionen und Massenverständlichkeit pfeift. Und der Erfolg gibt ihr Recht: ihre Debütalbum „fliang“ ist zu einer der erfolgreichsten deutschen Dialektplatten der letzten Jahre geworden und stieg bis auf Platz 15 der Charts. Ihr Erfolgsrezept, auch über die Grenzen Bayerns hinweg, ist die Leichtfüssigkeit, mit der sie ihre Songs singt. Es stimmt einen – auch wenn man nicht alles versteht – immer ein bisschen träumerisch und zum Davonfliegen, unbekümmert und Charmant zugleich. Also ein bisschen so, wie unsere Surfer-Mugge, nur halt auf Bayrisch.

Donavon Frankenreiter für ihren Song begeistern zu können, ist ein neuer Durchbruch und Höhepunkt in ihrer bisherigen Karriere. War sie in München und Umgebung zwar auch schon einer breiten Masse bekannt, schafft ein gemeinsamer Song mit einem Weltstar, wie Donavon Frankenreiter, eine ganz neue Plattform. Nicht dass es so aussehen würde, als würde das junge Madle aus München deshalb den Kopf verlieren: „Erst willst du unbedingt vom Land in die grosse Stadt”, erinnert sich die “Clautsch”, „und wenn du endlich da bist, fällt dir auf, dass irgendwo immer Krach und Lärm ist. Das ist wie ein Popmusik-Ohrwurm, den du auf einmal nicht mehr hören kannst. Und dann willst du unbedingt wieder heim, wenigstens für ein paar Tage.“ So ist es wirklich beeindruckend, was die Singer-Songwriterin in den letzten drei Jahren schon mit ihrer Stimme auf die Beine gestellt hat.

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production