Share

Uncategorized

26-jähriger Surfer in Südaustralien von Hai schwer verletzt

shark_attack

Am Wochenende gab es in Südaustralien wieder eine fatale Hai Attacke, nachdem einem 26-jährigen Surfer in Fishery Bay im Port Lincoln National Park von einem riesigen Hai das Bein abgebissen wurde. Nach neuesten Information war der Hai sechs Meter lang und schwamm mit dem abgebissenen Bein im Maul davon. Der Surfer Chris Blowes befindet sich noch immer in Lebensgefahr und wird in Adelaide behandelt. Mit ihm waren noch ein Dutzend anderer Surfer im Wasser, die jedoch alle wieder heil aus dem Wasser kamen. Vor zehn Jahren kam es an dem gleichen Spot schon mal zu einer Hai Attacke, bei der ein Surfer schwer verletzt wurde.

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production