Share

Uncategorized

Quiksilver Pro Gold Coast 2016 – Slater, Wilson, Medina & Fanning raus

Es war ein dunkles Wochenende für alle Fans von Julian Wilson, Kelly Slater, Mick Fanning und Gabriel Medina, denn alle vier Surfer wurden beim Quiksilver Pro Gold Coast aus dem Rennen geschmissen.

Bei King Kelly war es auch noch der Ersatz für Bede (Durbidge), Stuart Kennedy, der in Runde zwei den 11-mailgen Weltmeister rausschmiss. Auch Rookie Ryan Callinan sorgte für Aufsehen, als er Jordy Smith in seinem Heat ziemlich blass aussehen ließ. Für Mick Fanning und Gabriel Median war in Runde 3 Schluss. Bei Gabe war es auch wieder Stuart Kennedy, der nicht zu stoppen war. Auch wenn es für Mick dieses Jahr nicht um die Punkte geht, hat ihn der verlorene Heat gegen Sebastian Zietz an seinem Homespot ziemlich geschmerzt.

Hier noch die Highlights von Runde 2:

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production