Share

Uncategorized

Bali: Plattfuß-Strafe fürs Falschparken

Wenn ihr zukünftig in Kuta euren Roller abstellt, achtet doch darauf, dass ihr einen legalen Parkplatz findet, sonst heißt's schieben wegen Plattfuß.

Wer schon einmal auf Bali war, kennt die Verkehrs- und Parksituation rund um Kuta und auf der ganzen Insel. Es ist einfach chaotisch. Überall stehen Roller am Straßenrand, auf der Straße fahren zum Teil drei oder noch mehr Roller nebeneinander. Jeder stellt seinen Roller dort ab, wo es gerade passt, egal ob auf der Straße oder auf dem Gehweg, an Parkverbote hält sich niemand.

Doch genau diese Parksituation soll sich nun ändern, denn die Community Empowerment Organization von Kuta greift nun zu anderen Methoden und fordert sogar alle Shop- und Hotelbetreiber dazu auf, mitzumachen:

Steht ein Roller im Parkverbot, so wird ab jetzt kurzerhand einfach die Luft aus den Reifen gelassen. Die Besitzer müssen also ihr Gefährt zur nächsten Tankstelle schieben und dort die Reifen wieder aufpumpen. Und darauf haben in der Hitze und in der stickigen Luft nur wenige Lust.

Die Methode ist natürlich etwas fragwürdig, gerade weil die Parkplatzsituation in Kuta einfach insgesamt katastrophal ist. Es gibt einfach nicht genügend Parkplätze für alle, und viele Shops bieten keine Kundenparkplätze. Vielen bliebt also gar nichts anderes übrig, als illegal zu parken.

Doch es könnte Besserung in Sicht sein: Die Regierung arbeitet mit Hochdruck daran, neue Parkplätze in Kuta zu schaffen, doch hat, wie könnte es anders sein, Probleme bei der Platzfindung!

Wir sind gespannt!

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production