Share

Uncategorized

Breaking: World Tour Surferin Paige Hareb verletzt

Die neuseeländische World Tour Surferin Paige Hareb hat sich in Mexiko verletzt und muss nun erstmal pausieren. Dabei hatte sie Glück im Unglück!

Die Neuseeländerin Page Hareb verletzte sich bei einem Freesurf in Mexiko. Dabei war ein Stein der Übeltäter, der ihr die 9. und 10. Rippe brach. Eigentlich machte Paige alles richtig…sprang vor dem Stein in das Wasser, hatte dann aber Probleme ihr Brett zu bekommen, um wieder ins Line-Up zu paddelen, die nächste Welle kam und Paige versuchte zur Seite zu schwimmen, doch sie war zu langsam, die Welle ließ sie gegen den Felsen krachen und Paige hörte bereits unter Wasser, wie ihre Rippen brachen. Sie konnte kaum atmen und kam nur mit Müh und Not ans Ufer, wo ihr ein Local half. Außerdem ist der rechte Lungenflügel beschädigt und mit ein bisschen Flüssigkeit gefüllt. Doch Paige Hareb hatte Glück im Unglück: Die Ärzte waren besorgt, dass die Lunge und auch die Leber stärker beschädigt sind, was auch beinahe passiert wäre. Nun muss Paige den QS Stop in Mexiko und auch den Tour Stop in J-Bay aussetzen, um wieder fit zu werden. Wir wünschen eine schnelle Genesung. Hier noch ein paar Bilder:

 

Ein Beitrag geteilt von Paige Hareb (@paigehareb) am

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production