Share

News

Carissa Moore und John John Florence gewinnen Digital Vans Triple Crown of Surfing

Carissa Moore und John John Florence surfen bereits seit Kindesalter zusammen an der Noth Shore. Auch ihre Karriere hat sich ähnlich entwickelt, denn beide haben bereits Weltmeistertitel gewonnen und jetzt holen sie sich gemeinsam die Digital Vans Triple Crown of Surfing. Und das im ersten Jahr, in dem sowohl Männer als auch Frauen gemeinsam in Pipeline, Haleiwa und Sunset gesurft sind. 

“I was pretty much surfing the North Shore almost every day, I live in town but I was making the drive up probably five to six times a week,” so Carissa im Interview mit der WSL.

Für JJF ist es bereits der 4. Triple Crown Titel und auch wenn das Format dieses Jahr etwas verändert wurde, ist es noch immer eine große Ehre hier zu gewinnen.

“It’s a really cool event because it allows so much freedom and it really allows the surfers to go above and beyond on their waves rather than building a heat structure in that short 30 minutes and trying to get the best waves you can in 30 minutes,” so Florence.

Gerade in Haleiwa hat JJF überzeugen können, denn mit seinem 29-Punkte-Ride bekam er die höchste Punktezahl der ganzen Veranstaltung.

Die Show zum Event gibt es hier im Recap

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production