Share

Interviews

Dark Moments: Simon Strangfeld

simon strangfeld

Wohnort: München
Alter: 21 Jahre
Sponsoren: Billabong, Von Zipper, Buster Surfboards, Creatures of Leisure, NK23

Wann das letzte mal einen schwarzen Tag gehabt?
Hab gerade zwei Tage am Flughafen verbracht. Aber es gibt Schlimmeres.

Dein schwärzester Tag ever?
Ich denke, es ist gut, dass mir da auf Anhieb keiner einfällt.

Dein Hass-Spot?
Diese eine Scheiß-Hochwasserwelle, zu der ich mega-verkatert mit Flori und Tao einen halben Tag lang hingefahren bin, nur um festzustellen, dass man nicht surfen konnte.

Dein Antivorbild?
Alle Jungs vom Bach.

Deine schlimmste Verletzung?
Hatte eigentlich immer Glück bis jetzt: nur einmal ganz leicht die Nase gebrochen und ein paar Prellungen.

Dein düsterstes Geheimnis?
Ich bin eigentlich Bodyboarder.

Dein schlimmster Spitzname?
Im Kindergarten wurde ich immer „Simi“ genannt, hätte aber gerne einen cooleren.

Deine schlimmste Auseinandersetzung auf dem Wasser mit Locals?
Scheine ein ganz netter Kerl zu sein, hatte bis auf kleinere mündliche Auseinandersetzungen noch nie wirklich Stress.

Dein peinlichster Moment?
Immer wenn ich sturzbetrunken im „Atomic Café“ bin.

Was magst Du an Dir selbst überhaupt nicht?
Meine Verplantheit ist auf Reisen nicht immer von Vorteil. Hab nach einer Woche in Mittelamerika meinen Geldbeutel mit allen Karten irgendwo liegen lassen und gestern meinen Flug verpasst, weil ich am falschen Gate saß.

simon strangfeld

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production