Share

Uncategorized

Deutsche wollen die erste Afghanische Meisterschaft im Wellenreiten ausrichten

afridun amu afghanistan surf wraa

Der afghanische Surfverband (WRAA – Wave Riders Association of Afghanistan) wurde von dem Deutsch-Afghanen Afridun Amu und Freunden gegründet.

Der Verband ist offiziell von der afghanischen Regierung, als auch vom Internationalen Surfverband (ISA) anerkannt. Im Mai möchte WRAA in Portugal die erste offizielle afghanische Meisterschaft im Wellenreiten ausrichten.

Bildschirmfoto 2015-01-10 um 12.53.11

WRAA wurde 2012 mit dem Ziel gegründet, den Afghanen und Afghaninnen das Surfen näher zu bringen. Der Verband fungiert jetzt schon als Plattform für afghanische SurferInnen. Viele der circa acht Millionen Exil-Afghanen leben in der Nähe vom Meer, haben jedoch bisher kaum den Zugang zum Surfsport gefunden. Das möchte WRAA langfristig ändern. Außerdem verfolgt WRAA das Ziel, ein alternatives Bild afghanischer Kultur zu zeigen. Abseits von Krieg und Terror. „Bisher haben wir auch viel positive Rückmeldung aus Afghanistan erhalten. Dass Afghanistan jetzt auch einen Surfverband hat, erfüllt die Menschen mit einem gewissen Stolz. Es gibt den Menschen ein Gefühl von Normalität und Zugehörigkeit zur Weltgemeinschaft“ erklärt Amu.

DSC_0069

Für die finanzielle Umsetzung der Meisterschaft sammelt WRAA momentan Geld auf der Crowdfunding Platform Indiegogo ein. Spender bekommen im Gegenzug afghanische Drachen, Mützen oder Surfausrüstung. Im Fall, dass die Meisterschaft zustande kommt, werden die GewinnerInnen im Anschluss zu den ISA Weltmeisterschaften nach Nicaragua reisen.

Wir haben in den erste zwei Wochen schon fast 3.500 Euro eingesammelt. Jedoch benötigen wir etwa 10.000 Euro um die Meisterschaft und die anschließende Teilnahme an den Weltmeisterschaften finanzieren zu können. Wir hoffen, dass die Menschen unser Projekt ebenso überzeugt wie uns selbst. jede kleine Spende hilft

sagt Afridun Amu. „Organisatorisch ist schon vieles geregelt. Die Meisterschaft soll in Ericeira nahe Lissabon statt finden. Der örtliche Surfclub hat schon die österreichische Meisterschaft erfolgreich mit organisiert und freut sich darauf uns zu unterstützen. Unterbringungen und eine Jury zur Bewertung der Teilnehmer stehen ebenfalls bereit” erklärt Jonas Brunnert Vize Präsident von WRAA.

Den Link zum Unterstützen findet man auf der Internetseite von WRAA – www.wraa.net oder direkt unter: http://igg.me/at/wraa

afridun amu surf wraa afghanistan

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production