Share

News

GoPro an der Börse – Nick Woodman am Ziel?

Bildschirmfoto 2014-07-01 um 10.54.17

GoPro ging letzte Woche mit einem riesen Spektakel an die Börse und wurde zu einem der erfolgreichsten Börsengänge des Jahres.

Grund genug den Mann hinter dem Unternehmen kurz vorzustellen. Nick Woodman, CEO der Firma, 39 Jahre alt, zwei Kinder und mittlerweile Milliardär.

Die Idee kam dem Tüftler beim Surfen als er sich 2002 eine Auszeit nahm und nach Australien und Indonesien reiste. Hier versuchte er vergebens eine Einwegkamera mit Gummibändern an seinem Körper zu befestigen. Der Verlust der Kamera brachte seinen Unternehmergeist in Gang und so beschloss er im ersten Schritt Gürtel und Armbänder zur Befestigung von Kameras zu entwerfen.

Bald kam er jedoch zum Entschluss, dass es einfacher wäre, eine kompakte eigene Kamera zu entwerfen. So gedacht, so getan. 2005 war dann die erste GoPro geboren und mit einem Startkapital von knapp $265.000 war das Investment relativ überschaubar, denn mittlerweile ist das Unternehmen 4 Milliarden Dollar schwer und Woodman steinreich (ca. 1,3 Milliarden).

Bildschirmfoto 2014-07-01 um 11.08.46
Ein Ende des Imperiums ist noch nicht in Sicht, denn mittlerweile hat die kompakte Kamera nicht nur im Actionsport einen großen Stellenwert, sondern auch in der Medizin, Militär und Raumfahrt.

In München wurde Anfang des Jahres das neue European Headquater eröffnet und somit sitzen wir ganz nah an der Quelle.

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production