Share

Locals

Grunnt – Sebastian Endres in Island

Auf der Suche nach menschenleere Wellen führte uns unser Trip in kältere Gewässer nach Island. Es erwarteten uns nicht nur perfekte Wellen für uns allein, sondern auch eine atemberaubende Landschaft und Tierwelt.

Die meisten Spots bis auf Thorli, surften wir ausschließlich alleine bzw. mit Seehunden, welche die Wellen mit uns gemeinsam abritten. Der komplette Roadtrip führte uns von der Südküste bis in die äußerst abgelegenen westfjorde dieser wunderbaren Insel.

Hier konnten etliche Secret Spots entdeckt werden, was sich aufgrund der Fahrtstrecke nicht so leicht herausstellte. Ein 4×4 ist hierbei unabdingbar. Das Abenteuer hat sich aber gelohnt.

Da es 24 Stunden lang hell war, konnte man den ganzen Tag auf die beste Zeit für gute Wellen warten, was auch mal Sessions um Mitternacht bedeutete.

Wenn es mal keinen Swell gibt, kann man es sich auch in den etlichen Hotpots gut gehen lassen und einfach nur entspannen. Euer Sebastian Endres

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production