Share

News

Jeep Surf Ranch Pro 2021: Johanne Defay & Filipe Toledo gewinnen den Wavpool Contest

You love it or you hate it!

So könnte man den Jeep Surf Ranch Pro beschreiben. Der einzige Tourstopp der WSL, der auf einer künstlichen Welle abgehalten wird, sorgt immer wieder für Streitgespräche und eine Kommentar-Flut bei der Live-Übertragung. Auch in der Redaktion gibt es unterschiedliche Meinungen, aber wir wollen euch hier nicht weiter mit persönlichen Präferenzen nerven, sondern die Fakten auf den Tisch legen, denn am Ende waren es Johanne Defay und Filipe Toledo, die mit den immer-gleichbleibenden Bedingungen am besten zurecht kamen und sich so den Sieg bei dem Jeep Surf Ranch Pro sichern konnten. Johanne schaffte es im Finale die Weltmeisterin Carissa Moore auf den zweiten Platz zu verweisen. Sie trennte am Ende weniger als einen halben Punkt und so kann man sagen, dass die Entscheidung mehr als knapp war.

“I’m really impressed with the level of women surfing here at Surf Ranch. Carissa, Sally, and Tati all did a great job. It’s the first time I do two finals in a row, and I’m very happy with my results.”

Trotz zweitem Platz gab es für Carissa Moore auch Grund zu feiern, denn sie kann sich nun auf den Einzug in die Rip Curl WSL Finals freuen.

“It feels great. It was a big goal for me at the start of the year to make it to the top 5, to compete in the Rip Curl WSL Finals, so I’m really excited about it. It feels great to know I qualified, but there is still a lot of work to be done if I want to be the world champion.”

Bei Toledo lief es ein wenig anders, denn der Brasilianer dominierte von Anfang an den Spot. Im großen Finale kam es zum Showdown zwischen ihm und Gabriel Medina. Mit einer nahezu perfekten Wertung von 9.67 gefolgt von einer 8.27 ließ Toledo auch im Final nichts anbrennen. Der Sieg katapultierte ihn nun auf den dritten Platz im WSL Ranking.

“This is my third CT final at the Surf Ranch, and the last two times Gabriel beat me. It feels really good to take the win this time. Gabriel has been putting on a show the entire year, and is already in the WSL Final 5 at Trestles so winning against him means a lot to me.”

Der führende Medina wurde somit zum ersten Mal auf der Surf Ranch besiegt, denn 2018 und 2019 konnte er sich hier immer ganz oben platzieren.

 

“Surf Ranch contests are always fun because you have great waves.Here you have the pressure that makes everything more interesting. Felipe and I always have good battles here. He is my favorite surfer to watch.”

Nach den Olympischen Spielen geht es dann weiter mit den Corona Open Mexico , die vom 10. – 20.August 2021 stattfinden werden.

Hier die Ergebnisse:

Jeep Surf Ranch Pro pres. By Adobe Men’s Final Results:
1. Filipe Toledo (BRA) 17.94
2. Gabriel Medina (BRA) 10.60

Jeep Surf Ranch Pro pres. By Adobe Women’s Final Results:
1. Johanne Defay (FRA) 16.63
2. Carissa Moore (HAW) 16.23

Jeep Surf Ranch Pro pres. By Adobe Men’s Semifinal Results:
1. Filipe Toledo (BRA) 17.74
2. Gabriel Medina (BRA) 18.10
3. Kanoa Igarashi (JPN) 16.93
4. Griffin Colapinto (USA) 16.50
5. Adriano de Souza (BRA) 14.47
6. Yago Dora (BRA) 13.06
7. Ethan Ewing (AUS) 12.77
8. Kelly Slater (USA) 11.53

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production