Share

Uncategorized

Lava auf Big Island – Surfspots werden zerstört

Der Lavafluss des ausgebrochenen Vulkans auf Big Island hört einfach nicht auf. Erste Surfspots sind bereits durch die Lava zerstört worden.

Am 3. Mai 2018 ist der Vulkan Kilauea auf der Insel Big Island, welche zu Hawaii gehört ausgebrochen. Seit dem tritt quasi ununterbrochen Lava aus dem Vulkan aus. Diese Lava strömt über die ganze Insel und gelangt letzten Endes ins Meer. Das ist eigentlich nicht außergewöhnlich, denn Lavaaustritte, die bis ins Meer gelangen ist auf dem Vulkaninselstaat keine Seltenheit, doch diese Eruption ist anders: Bereits 700 Häuser wurden zerstört, die Lavaflüsse nehmen mittlerweile eine Fläche von 300 Hektar ein und es formte sich eine neue Landzunge, die rund 800 Meter weit ins Meer ragt. Das schlimme daran ist, dass Experten damit rechnen, dass der Lavafluss und die Eruption des Vulkans erst in Monaten enden könnte. Der Schaden würde also noch nie dagewesene Dimensionen annehmen.

Neben den primären Schäden, die natürlich weitaus schlimmer und leider bedeutsamer sind, wie Surfbreaks, sind auch diese davon betroffen. Erste Locals haben bereits Instagramposts zur Zerstörung von Spots durch Lava gemacht. Vor allem betroffen ist Pohoiki (Isaac Hale Park), in dem zahlreiche Surfspots, wie beispielsweise auch der Spot “Bowls” liegt. All die betroffenen Spots werden wohl nicht mehr so funktionieren, wie einst…

 

It’s never goodbye to pohoiki! But I can say A Hui Hou to BOWLS ?? now in tutu Pele’s arms! I’m so lucky to have scored so many sessions out here with all of my favorite surfers #thepohoikiboys! Bowls will never be forgotten and the smiles this place brings when we talk about it will grow for the rest of our lifetimes! All the poundings from hitting the reef, being scared for my life when a heavy shallow slab is coming at you and you think your doomed but somehow you make it out alive! I guess like all real waves they can scare the shit out of you! But this was home. Bowls was a lava rock coral head slab!! Talk about some sharp reef! You wouldn’t want to even touch it the slightest because it would scar you for sure ⚔️ I have so many scars on my body from this place and from the rest of our spots. I never grew up with sand on the beach ??? call us the a’a boys to I guess lol. But anyways this is just me and all my random thoughts thinking about this place! My mind is spun! I’m gonna miss it ?? but, what I can take away from here is all the memories and knowledge that this place has teached to carry on and move forward with my goals and life. This shit is priceless ✅ #mahalokeakua? #mahalopohoiki #mahalobowls #itiswhatitis #thelastofthepohoikians ?: @shawnpila

Ein Beitrag geteilt von Shayden Pacarro (@shaydo.p) am

Doch wer weiß, vielleicht formt sich ja die neu entstandene Landzunge bis zum Ende des Lavaaustritts zu einem neuen Surfbreak…Sonst bleibt nur noch zu hoffen, dass alle Betroffenen sicher sind und nicht all ihr Hab und Gut verloren haben…

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production