Share

Anchoreve – handgestrickte Mützen aus Düsseldorf // Verlosung

Unter dem Namen "Anchoreve" hat Eva Kuhn ihr eigenes Mützenlabel gegründet. Bei ihr gibt es nur Handgemachtes aus feinstem Garn.

Eva Kuhn ist 34 Jahre alt und lebt in Düsseldorf. Sie hat allerdings schon mehrere Male ihren Anker gelichtet und einige Jahre im Ausland und auch am Meer verbracht. Mit Düsseldorf ist sie tief verbunden, daher auch die Brücke von Meer/Wasser und dem doch starken Gefühl hier in Deutschland “den Anker gesetzt zu haben”–> Anchoreve

Hallo Eva, wir sind große Fans von selbst gemachten Produkten, deshalb waren wir auch gleich Feuer und Flamme mit Deinem Konzept. Nun bist Du ja nicht die erste, die den Stricktrend mit Mützen erkannt hat. Was unterscheidet Dich von den anderen Strickmützen-Herstellern?

Anchoreve: Hallo Surfers, das Stricken ist bei meiner Familie als eine Art Tradition verankert. Das dadurch entstandene Fundament, macht den feinen Unterschied zu meinen Mitstrickern aus. Ich bin nicht einfach auf den fahrenden Zug der Strickmützen aufgesprungen, sondern ich stricke schon seit dem ich denken kann und erzähle mit meinen Strickmützen einen Teil meiner Lebensgeschichte. Die Kombination aus meinen Reisen, dem Meer und der dadurch entstanden Verbundenheit zum Surfen, brachte mich auf den Weg der klassischen Seemannsmütze. Das Gefühl von warmen Ohren bringt mich gedanklich immer wieder an die bereisten Orte und führt  mich sicher durch die kalte Jahreszeit. Die Idee, auch anderen Leuten einen Anker für solch ungemütliche Zeiten zu schaffen, führte mich schließlich zu meinem Label Anchorereve.

Merino ist gerade im Outdoor Bereich mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Erkläre uns bitte mal kurz, wieso Du mit dieser Wolle arbeitest?

Anchoreve: Das Tragegefühl ist einfach unglaublich angenehm und hält zusätzlich irre warm. Du setzt die Mütze auf und das weiche Material schmiegt sich perfekt an deinem Kopf an…und die Wolle kratzt kein Stück.

Düsseldorf ist ja bekanntlich die westliche Hauptstadt der Reichen und Schönen. Eckt Ihr da mit den Mützen nicht ein wenig an, oder habt ihr auch eine lebendige Streetstyle Szene?

Anchoreve: München ist ja auch bekanntlich die südliche Hauptstadt der Reichen und Schönen…und dann gibt es euch 🙂
Witzig, wie fest dieses Image von Düsseldorf in den Köpfen der Leute verankert ist. Ich sehe hier keinen Unterschied zu anderen Städten, bzgl. der Offenheit und Annahme von neuen Labels. Die Streetstyle Szene ist hier tatsächlich auch vorhanden. Im Vergleich vielleicht nicht ganz so groß, dafür aber cool.

 

Die Mützen sind ja nicht unbedingt günstig! Wie lange sitzt Du an einer Mütze und strickst Du die Mützen selber?

Anchoreve: Ich weiß, dass der Betrag sich komplett im Rahmen bewegt, gerade wenn man sich vor Augen hält, dass jede Mütze von Hand gestrickt wird. Da jede Mütze auf seine Weise einzigartig ist, will ich es nicht pauschalieren, denn es spielen verschiedene Faktoren eine Rolle und ich will euch ja keine Märchen auftischen. Die Mützen stricke ich selbst.

Du hast ja feste Modell im Angebot. Kann man sich auch eine Mütze individuell gestalten? 

Anchoreve: Ja, das stimmt. Die klassischen Farben habe ich in meinem Angebot abgedeckt. Wenn sich jemand nun aber diese Mütze in einer anderen Farbe wünscht, schaue ich gerne was sich da machen lässt…customized for customer!<

Wir verlosen eine handgefertigte Mütze von Eva in Eurer Wunschfarbe. Einfach die gewünschte Farbe mit Betreff “Anchoreve” bis zum 08.11.15 an gewinnspiel@surfersmag.de schicken und Daumen drücken.

Weitere Infos zu den Mützen und dem Label findet Ihr hier: anchoreve.de

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production