Share

Mark Boyd

Top Stories

Mark Boyd: Im Gespräch mit dem Renegade Surf Coach

Mark Boyd ist nicht nur mehrfacher schottischer Meister in der Longboard und Open Kategorie, sondern auch neuer Surfcoach bei Renegade.

Fotos: Malcolm Anderson & Karen Munro

Mark Boyd – AKA “Boydie” ist viermaliger schottischer Longboard Champion und doppelter Mens Open Shortboard Champion.

Ein echter Siegertyp und Grund genug ihn in unser Contributers Team aufzunehmen. Er ist ein echter schottischer Beachbum, wenn man das so sagen darf, denn er hat sein Leben schon früh dem Surfen gewidmet. Als Surf Coach bei Renegade Surf Travel gibt er seine Expertise weiter und ihr habt heute die Möglichkeit einen Aufenthalt in dem Camp auf den Malediven zu gewinnen.

Hier ein kurzes Interview mit Boydie:

Mark Boyd

Hey Mark, wo steckst Du gerade?

Ich bin gerade eben aus Chile zurück und hatte heute tatsächlich ein paar spaßige Wellen hier Zuhause vor meiner Haustüre.

Stell Dich doch mal kurz vor bitte!

Ich bin ein Surfer aus Schottland und lebe im Norden des Landes. Ich bin an der Küste von Moray Firth aufgewachsen und leben seit 11 Jahren in Thurso.

Als Surfer in Schottland sollte man sich in kaltem Wasser wohlfühlen. Stimmt’s?

Eigentlich schon, aber ich bin tatsächlich sehr verfroren. Ich habe selbst in Chile als einziger Surfer Handschuhe getragen. Man gewöhnt sich zwar dran, aber es ist und bleibt immer eine Herausforderung. Es hilft, wenn Du nicht weit vom Spot wohnst und Dich schnell unter eine heiße Dusche stellen kannst.

Dein Lieblingsspot?

Definitiv Thurso-East und Bagpipes.

Viele Locals beschweren sich über die Crowds. Wie schaut es bei Dir aus? Ist es in Schottland auch schon so voll geworden?

Absolut. Thurso-East ist einer der bekanntesten Rechtswellen im Schottland und wenn es läuft, dann wird es sehr voll. Es ist ein Mix aus Locals und Travelern, der gerade bei etwas heftigeren Bedingungen schnell mal stressig werden kann.

Erzähl uns mal kurz, wie Du zu Renegade Surf gekommen bist?

Ich habe Simon von Renegade beim Surfen in Ericeira in Portugal kennengelernt und er hat mir von seiner Travel Company und seinen Boottrips auf den Malediven erzählt. Wir haben dann dieses Jahr ein paar Trips zusammen gemacht und es war ein voller Erfolg. Ich freue mich schon auf 2020.

Mark Boyd

Was unterscheidet Renegade von anderen Anbietern?

Simon ist ein super Guide, der sich viel mit dem Forecast beschäftigt und genau weiss, wann und wo eine gute Welle läuft. Hinzu kommt seine Erfahrung bei der richtigen Spotauswahl, um auch den Surfmassen im Wasser aus dem Weg zu gehen, damit man die Surfsession so intensiv wie möglich genießen kann.

Wie oft bist Du auf den Malediven?

Wir haben dieses Jahr einen Trip zusammen gemacht und 2020 sind 4 Trips geplant.

Mark Boyd

Als Surf Coach siehst Du viele Fehler bei Surfern. Welches sind die meist verbreitetsten Fehler?

Der größte Fehler ist, dass viele Surfer ihren Führungsarm nicht richtig einsetzen. Zusammen mit den Augen gibt dieser die Richtung an. Aber es gibt tatsächlich unzählig viele kleine Probleme, die wir bei einem Surftrip mit Renegade aufgreifen.

Hast Du uns zu guter Letzt noch ein paar Tipps vom Profi, wie wir uns über den Winter fit halten?

Im Winter hat es in Europa die besten Wellen und deshalb mein Tipp: Geht surfen. Ansonsten sind Cardio Training mit Rennen, Schwimmern, Radeln oder einige Fitnessübungen sicher auch hilfreich.

Vielen Dank Mark und wir sehen uns hoffentlich bald im warmen Wasser!

 

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production