Share

Uncategorized

Mark Healy postet schockierendes Hai Attacken Bild auf Twitter

Wenn man montagmorgens durch den Twitter oder Instagram Feed der Surfpros scrolled, gibt es meist schöne Surf Shots, Sonnenuntergänge, leckere Mahlzeiten usw. zu sehn. Doch dann so was! Mark Healy hat eine Aufnahme des Hai Attacken Opfers von Lanikai Beach auf Ohau geposted. Das Opfer Tony Lee überlebte den Vorfall und äussert sich kürzlich: “He was a big guy and he had both my legs in his mouth,” so Lee.”

Wie durch ein Wunder überlebte er die schweren Verletzungen und den großen Blutverlust. Ein Bein konnte jdoch nicht gerettet werden. Bei der Frage wie es bei ihm weitergeht antwortete er: “I want to get back out there. I like hiking and I like biking. I love surfing but it’s probably gonna be a while before I get back in the water again! I’m gonna try to make the best use of my life. It’s such a miracle I’m alive!”

Ob das Timing von Mark Healy und seiner “Hai Propaganda” so kurz vor dem Start der Triple Crown auf Oahu ideal ist, wagen wir zu bezweifeln. Gerade für Mick Fanning wird es sicher nicht ganz einfach, seine Erinnerungen an die Attacke in J-Bay nicht wieder aufkochen zu lassen.

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production