Share

Video

Plastikmüll im Ozean – Das sind die Lösungsansätze

Der Plastikmüll in den Ozeanen stellt ein riesiges Problem dar. Um diesem Problem entgegen zu wirken, gibt es einige vielversprechende Lösungsansätze.

In unseren Ozeanen schwimmen mittlerweile ganze Müllteppiche, die den Meeresbewohnern nicht gut tun. Ganz egal ob Microplastik oder eine ganze Plastiktonne, der Müll hat in den Ozeanen nichts zu suchen. In Deutschland gibt es zum Glück eine organisierte Müllentsorgung, doch wer schon mal in anderen Ländern, wie beispielsweise Indonesien, zu Gast war, wird mit Sicherheit realisiert haben, dass dort das Thema Müll einen anderen bzw. keinen Stellenwert hat. Plastikmüll wird im Garten verbrannt, die Luft damit verschmutzt, oder einfach ins Meer geschmissen. Bis zu 200 Jahre braucht es, bis sich das Plastik im Ozean zersetzt. Leider viel zu lange…Mittlerweile gibt es zum Glück vielversprechende Ansätze, die dem Plastikmüllproblem in den Meeren zumindest ein wenig eingrenzen und einen Riegel davor schieben können. Dieses Video zeigt den Stand der Forschung gegen eines der größten Probleme unseres Planetens.

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production