Share

Rapid Surfing

Rapid Surf League Garmin Munich Pro 2021: Ein paar der Qualifikanten und Wildcards stellen sich vor

Es ist nicht mehr lange, bis in der Jochen Schweizer Arena der Rapid Surf League Garmin Munich Pro präsentiert von der Versicherungskammer Bayern stattfinden wird.

Genauer gesagt am 10. Juli wird das Wasser in der Arena auf der Citywave kochen, wenn sich die Rapid Surf Pros in Taufkirchen vor den Toren Münchens versammeln. Wir wollen ein Blick auf die Surfer:innen werfen, denn für RSL Events kann man sich auf verschiedenste Arten und Weisen qualifizieren.

Neben den 4 über das RSL Ranking gesetzten Frauen kommen die Österreichischen, Deutschen und Schweizer Meister sowie eine Location Wildcard, damit am Ende 8 Rapid-Surfer:innen am Beckenrand stehen werden.

Corinne Hafen
Corinne Hafen / Foto: Marco Schaffner

2021 wird erfreulicherweise zum ersten Mal eine Schweizer Meisterin am Start sein: Corinne Hafen ist schon seit Jahren ein Stand-out in der europäischen Rapid Surfing Szene. Als Bremgarten Local ist sie schon jahrelang auf stehenden Wellen unterwegs und wir freuen uns riesig, dass sie den Weg von Zürich nach München antritt.

Name: Corinne Hafen
Wohnort: Zürich
Rapid Surfer:inn seit: 2012
Homespot: Bremgarten, Schweiz
Sponsoren: Visitor Store / APT Shapes

Wie bereitest Du Dich auf den anstehenden Contest vor?
Surfen im Fluss und auf der Citywave in Zürich.

Wer sind Deine persönlichen Favoriten?
Janina Zeitler, Nicolas Marusa

Welches Board wirst Du auspacken?
APT Pool Slicing Salmon

Dein Lieblingsmove?
Layback

Deine Strategie:
Power Turns

Dein Ziel bei der diesjährigen RSL Tour?
Möglichst viel Spaß haben.

Dein Lebensmotto:
The plan is to die young as late as possible.

Leon Glatzer

Bei den Männern ist das System sehr ähnlich, nur gibt es hier mehr Plätze zu vergeben. Zu den 10 gesetzten Männern kommen die nationalen Meister D/A/CH, eine Location Wildcard, die Local Legend Wildcard und die SIS (Slipping in Sideways) Wildcard, die an Profisportler geht, die aus Rapid Surfing verwandten Sportarten kommen und gute Rapid Surfer sind. Macht zusammen 16 Männer.

Für den Garmin Munich Pro ist das dieses Jahr kein geringerer als Leon Glatzer, der sich gerade für die Olympischen Sommerspiele in Tokio qualifiziert hat. Leon hat schon auf der DM im Rapid Surfing 2020 bewiesen, dass er sowohl Ocean als auch Rapid kann. Und wer seine Airs in Berlin bei der DM gesehen hat, der weiß: da geht was!

Name: Leon Glatzer
Wohnort: Pavones
Rapid Surfer seit: 4 Jahren
Homespot: die Rapids der Welt
Sponsoren: Volcom, Citizen, Oakley, Dakine, Pure Surfcamps, Channel Islands Surfboards

Wie bereitest Du Dich auf den anstehenden Contest vor?
Ich war ein Tag in Surf Langenfeld, zwei Tage im Wellenwerk und werde sicher noch ein paar Sessions in der Jochen Schweizer Arena und am Eisbach surfen.

Wer sind Deine persönlichen Favoriten?
So wie ich das einschätzen kann, Janina und Valeska bei den Frauen, Lenni und Nici bei den Männern. Aber vielleicht gibt es ja ein paar neue junge Shredder, die ich noch nicht kenne.

Welches Board wirst Du auspacken?
Mein Boardsponsor ist Channel Island. Ich versuche gerade ein CI in 5‘6 oder 5‘7 aufzustellen. Mal schauen, ist nicht gerade Standardlänge 😉

Dein Lieblingsmove?
Frontside Air Reverse

Deine Strategie:
Mal was anderes im Call auspacken 😉

Dein Ziel bei der diesjährigen RSL Tour?
Ich freue mich super darauf, alle in München wiederzusehen. Ist ja schon wieder ein bisschen her. Und dann halt zusammen shredden und Spaß haben!

Dein Lebensmotto:
Surfing und die bestmögliche Version meiner selbst sein.

Der österreichische nationale Qualifikant ist Jakob Griessner. Jakob ist amtierender österreichischer Vizemeister und hat sich einen Platz sichern können, da Daniel Brunnhuber, der Staatsmeister, schon gesetzt ist. Die RSL rutscht bei den nationalen Meisterschaften sowohl bei den Frauen als auch bei den Herren bis auf Platz drei nach.

Jakob Griessner

Name: Jakob Griessner
Wohnort: Salzburg
Rapid Surfer:inn seit: 2021
Homespot: Almkanal Salzburg
Sponsoren: Wie bitte??

Wie bereitest Du Dich auf den anstehenden Contest vor?
Ich geh mit dem Markus Wimhölzl zum Almkanal, dort schau ich Leute böse an.

Wer sind Deine persönlichen Favoriten?
Markus Wimhölzl

Welches Board wirst Du auspacken?
Brettwerk Eigenbau aus Kuchl (Hermann Winkler), Delight Alliance Stash

Dein Lieblingsmove?
Frontside Reverse

Deine Strategie:
Leute schwach anreden und Spaß haben, vielleicht ein, zwei Bier trinken.

Dein Ziel bei der diesjährigen RSL Tour?
Ich will surfen.

Dein Lebensmotto:
?? Ordnung ist das halbe Leben??

Lenny Weinhold

Nun fragt ihr euch sicher, wer der deutsche Qualifikant ist, oder? Es ist einer der Stars der Szene – der Münchner Lennard Weinhold. Lenny, wie ihn seine Freunde nennen, wird 2021 alles geben, um das sogenannte „Winning Feeling“ wieder zu bekommen, das er schon diverse Mal bei Rapid Events hatte. Wir erinnern uns an das Citywave World Tour Event in Tokio. Ein Sieg auf der RSL steht allerdings noch aus. Lenny coming in HOT!

Lenny Weinhold
Name: Lenny Weinhold
Wohnort: München
Rapid Surfer:inn seit: 2011
Homespot: Eisbach
Sponsoren: Ripcurl, Delight Allinace, Citywave, Jochen Schweizer Arena, Jam Traction

Wie bereitest Du Dich auf den anstehenden Contest vor?
Spaß haben und Surfvideos von Parko anschauen

Wer sind Deine persönlichen Favoriten?
Nici‘s the man to beat

Welches Board wirst Du auspacken?
5‘7 stash von Delight Alliance

Dein Lieblingsmove?
Backhand Turns

Deine Strategie:
Spaß haben

Dein Ziel bei der diesjährigen RSL Tour?
Gewinnen 😉

Dein Lebensmotto:
Live ur life to it’s fullest

Und die Local Wildcard aus München? Die wird in den nächsten Tagen vergeben. Wir sagen nur so viel: Crazy Airs, Feuer, Rails und Gerstensaft!

Hier nochmal alle Surfer:innen im Überblick:

  • Zum RSL Ranking geht es hier: https://www.rapidsurfleague.com/rankingDa könnt ihr checken, wer die gesetzten 4 Frauen und 10 Männer aus 2019 sind.
  • Deutscher Meister Rapid DM 2020 ist Nicolas Marusa. Da Nici schon gesetzt ist und Antonin Meier, der Vizemeister, die Location Wildcard bekommen hat, geht der Platz an den Vierten der DM, Lennard Weinhold.
  • Österreichischer Meister ist Daniel Brunnhuber. Auch Daniel ist schon gesetzt, der Platz geht an Jakob Griessner.
  • Schweizer Meister ist Vincent Schneider, dieser verweilt am Meer. Sven Heller nimmt seinen Platz als Vize ein.
  • Deutsche Meisterin 2020 ist Janina Zeitler, da Janina schon gesetzt ist, geht der Platz an die Vizemeisterin Valeska Schneider.
  • Österreichischer Meisterin ist die frisch gebackene Mutter Johanna Lackner, herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle! Da sich ein Neugeborenes und ein RSL Contest nicht so gut vereinen lassen, bekommt Eva Loach als Vizemeisterin die Chance die rot-weiß-rote Fahne zu vertreten.
  • Schweizer Meisterin ist Corinne Hafen.
  • Jochen Schweizer Arena Wildcards:
    Antonin Meier
    Leilani Ettel
  • SIS, Slipping in Sideways: diese Wildcard geht an lokale Profisportler aus Rapid Surfing verwandten Sportarten, wie Wellenreiten, Snowboarden, Skateboarden oder Wakeboarden:
    Leon Glatzer
  • Local Wildcard:
    Diese wird wie gesagt noch in einer Underground Jam Session ausgesurft.

Präsentiert wird der Garmin Munich Pro von der Versicherungskammer Bayern und Garmin.

Powered by:
Silberpfeil, SurfInk ,Pure Surfcamps, Oakley und der Jochen Schweizer Arena.
Mehr dazu auch auf:
www.rapidsurfleague.com
Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production