Share

News

Surf & Skate Festival München 2015 – Recap

Surf&SkateFestivalMunich_KrachamBach_Groms

Das Surf & Skate Festival presented by Jever Fun sorgte am vergangenen Wochenende für eine freudige Abkühlung in München.

Mehrere tausend Besucher machten die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg: Surfen am Eisbach, Skaten im „Feierwerk“, Open Air Movie-Premieren im „Kino, Mond & Sterne“, eine einmalige Kunstgalerie und eine famose Fete waren dabei nur ein paar der Highlights.

Zum Start des bereits 6. Festivals in Bayern überraschte der italienische Regisseur und Surfer Luca Merli die 800 Besucher im wunderschönen „Kino, Mond & Sterne“ mit italienischer Surfkultur. Unter nächtlichem Himmel feierte sein Streifen „Peninsula“ Deutschlandpremiere. Besonders beeindruckt war das Publikum auch vom zweiten Film des Abends: „The Cradle of Storms“ zeigte Surfen im kalten Wasser vor der grandiosen Landschaft Alaskas.

Surf&SkateFestivalMunich_ArtExhibition

Den Auftakt des zweiten Festival-Tages bildete die Vernissage mit Arbeiten berühmter internationaler Surffotografen von Brian Bielmann bis Clark Little – das Ganze gemixt mit Werken der Münchener Lokalmatadoren Tobias Ilsanker, Conny Marshaus und Tao Schirrmacher. Bis spät in die Nacht wurde die Kunst gefeiert und im „Saltwater Shop Pop-Up Store“ bei mehr als 50 Marken das ein oder andere Festival-Goodie geshoppt.

Surf&SkateFestivalMunich_SaltwaterPopUpStore

Krach am Bach war dann am Samstag zu hören. Mit lautem Getöse wurde beim Surf Contest am Eisbach dem Nachwuchs gehuldigt. Die surfenden Kids sorgten bei der Jury für Staunen und bei den zuschauenden Touristen für Applaus.
Passend zur „O’Neill Party“ am Abend war es dann soweit: Ein herrlicher Sommerregen trieb die Festival-Besucher auf die Tanzfläche des „Strom“, wo sie mit den Beats der „Blitzbangers“ bis in die frühen Morgenstunden die Nacht zum Tage machten.

Surf&SkateFestivalMunich_BlueTomato_Skatecontest_supportedby_Iriedaily2
Beste Open-Air-Bedingungen gab es anschließend beim Blue Tomato Skate Contest supported by Iriedaily am letzten Festivaltag. Im Feierwerk-Skatepark maßen sich zwei Dutzend Skater von Jung bis Alt bei höchsten Temperaturen und begeisterten das Publikum mit Skateboard-Tricks, die selbst bei den anwesenden Mitgliedern des Skateboarding München e.V. für staunende Blicke sorgten.
Zum Finale des Festivals glänzte die Finissage samt Live-Unplugged Session der aufstrebenden Girls-Surfcrew „Velwet“ in der ars24studio Galerie.
Danke, München: Mia san happy! Moin Hamburg und Hallo Köln: Wir kommen!
Surf & Skate Festival Hamburg: 09. – 12.Juli 2015
Surf & Skate Festival Köln: 30. Juli – 02. August

Mehr Infos dazu hier: www.surf-festival.com

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production