Share

Uncategorized

Surfer’s knots – das Surferleiden der 60er

Schon mal was von “Surfer’s knots” gehört? Diese Art “Beulenpest” gab es zumeist in den 60er Jahren und entstand durch das Paddeln auf den Knien. Was in heutiger Zeit vielleicht ekelhaft aussehen mag, galt damals sogar als cool, da man mit den Beulen eindeutig als Surferdude identifiziert werden konnte. Teilweise ließen sich Surfer die Knoten an Füßen und Knien entfernen, aber durch die Shortboard Revolution starben diese automatisch zumeist aus. Mittlerweile gibt es durch den neuen Trend des Longboarden wieder den ein oder anderen Knoten, aber lange nicht in dem Ausmaß wie damals. Mal wieder was gelernt!

 

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production