Share

Video

Surfing in the Dark – die unglaubliche Geschichte des blinden Surfers Aitor Francesena

Es ist für uns kaum nachvollziehbar wie man ohne Augenlicht surfen soll. Der spanische Surfer Aitor Francesena ist blind und lässt dennoch nicht abhalten ins Wasser zu springen. Wegen einer Augenkrankheit verlor er bereits mit 14 Jahren das Augenlicht auf einer Seite, doch wie es das Schicksal so wollte verlor er Jahre später bei einem Surfunfall auch auf dem zweiten Auge das Sehvermögen. Sein Leben ist seit dem eine große Herausforderung, aber das Surfen hilft ihm dabei. Mit seinem Gehör kann er mittlerweile die Größe der Welle und auch die Richtung erkennen und seine Erfahrung gibt er als Surflehrer und Mentor an andere weiter. Eine unglaubliche Geschichte!

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production