Share

dänemark, surfen

News

Surftrips nach Dänemark: Das ist ab Montag erlaubt

Am 15. Juni öffnet Dänemark seine Grenzen für deutsche Touristen. Surfer aus Schleswig-Holstein haben dabei einen klaren Vorteil.

Cold Hawaii öffnet seine Pforten für deutsche Touristen: Nachdem seit Mitte März der Schlagbaum an der deutsch-dänischen Grenze unten blieb, können ab kommenden Montag deutsche Surfer wieder gen Norden reisen. Allerdings ist ein Surftrip nach Hvide Sande, Vorupør oder Agger mit Auflagen verbunden.

Für deutsche Touristen, die keine Familie oder Angehörige in Dänemark haben, gilt es, eine Buchung über zumindest sechs Nächte an der Grenze vorzuzeigen. Dazu zählen Buchungen von Ferienhäusern und -wohnungen, Hotelzimmern, Campingplätzen und weiteren Unterkünften.

Einen Freifahrtschein erhalten hingegen Bundesbürger aus Schleswig-Holstein. Sie dürfen gegen einen Nachweis ihres Wohnsitzes ohne Auflagen ins Nachbarland einreisen. Mit dieser Regelung soll der Grenzverkehr zwischen Deutschland und Dänemark entlastet werden.

Deutschland erlaubt ebenfalls ab Montag allen dänischen StaatsbürgerInnen die Einreise.

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production