Share

Uncategorized

Take Every Wave – das Leben des Laird Hamilton im Kinoformat

Mit “Take Every Wave” wird es demnächst die dritte Doku über den kontroversen Waterman Laird Hamilton geben.

Den Quote “they created a monster” finden wir ganz passend, denn sein Nacken und sein ganzes Auftreten entspricht einem Surf – Monster. Nicht nur im negativen, denn er war wegweisend im Bereich Big Wave Surfing, Tow – In und auch das Foil Surfing sind von ihm vorangetrieben worden. Beides nicht gerade unsere liebsten Disziplinen, aber dennoch respektabel.

Hier die offizielle Beschreibung des Movies, den es demnächst im Kino zu sehen gibt:

Der Dokumentarfilm Take Every Wave: The Life of Laird Hamilton beleuchtet das Leben des einflussreichsten „Big Wave“-Surfers des 21. Jahrhunderts.

Handlung von Take Every Wave: The Life of Laird Hamilton
Die chronologisch erzählte Dokumentation von Regisseurin Rory Kennedy beginnt in den späten 1960ern mit dem Umzug von Lairds Mutter Joann nach Hawaii, dort lernte sie den Surfer Bill Hamilton kennen. Um Trost von seinem ehemals gewalttätigen Zuhause zu finden, begann er zu rebellieren und konzentrierte seine Wut mit dem Surfen, bei dem er sich als Naturtalent herausstellte. Unter Bill Hamiltons Einfluss lernte Laird das Surfen. Mit seinem Aussehen hätte er es auch noch Hollywood schaffen können, doch stellte er sich für den Surfsport als wahre Bereicherung heraus. So erfand er mit diversen Modifikationen am Board und dem Überschreiten gängiger Konventionen das Wellenreiten neu. In dieser einzigartigen Karriere setzte er sich so selbst ein Denkmal als die größten Surf-Legende aller Zeiten, die die Reinheit des Sportes erhalten will.

Rory Kennedy zelebriert in Take Every Wave Hamiltons lebenslange Sehnsucht auf der Suche nach neuen Grenzen und der nächsten hohen Welle, koste es, was es wolle. Die Dokumentation wird abgerundet mit bisher unveröffentlichten Aufnahmen und persönlichen Einblicken in die aktuellen Abenteuer des Laird Hamilton.

Hintergrund & Infos zu Take Every Wave: The Life of Laird Hamilton
Obwohl Laird Hamilton nie an Wettbewerben teilnahm, weil er kein Interesse daran hat, beurteilt zu werden (Freunde sagen eher, dass er Angst hat zu verlieren), zählt er zu den lebenden Legenden des Surfsports. Er ist Big-Wave-Surfer, diese Surfer zeichnen sich dadurch aus, dass sie in der Lage sind, Wellen zu reiten, die mehr als 6,2 m hoch sind. Laird Hamilton schaffte sogar bis zu 22 m hohe Wellen, mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h.

Take Every Wave: The Life of Laird Hamilton feierte seine Weltpremiere auf dem 33. Sundance Film Festival in Utah.

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production