Share

Top Stories

Tunnel Vision Wavepark – die ersten Infos zum Webber Wavepool in Australien

Die ersten Fakten zum neuen Webber Wavepool in Queensland/Australien

Mittlerweile ist es fast unmöglich Geheimnisse wirklich “geheim” zu halten. Gerade in dem Format eines 95ha großen Geländes zwischen der Gold Coast und Brisbane. Die Gerüchte über die Errichtung eines Webber Wavepools machten bereits die Runde. Nun aber hat der Gold Coast Bulletin einen Informanten gefunden, der das Geheimnis mehr oder weniger gelüftet hat.

Doch statt sich zu verstecken haben die sich die Jungs der  Tunnel Vision Holding Pty Ltd etwas beeilt und das Konzept und die Website publik gemacht. Noch fehlt die finale Genehmigung für die Errichtung des “Tunnel Vision Wavepark”, doch diese sollte hoffentlich bis Weihnachten vorliegen. Wie haben uns die Details des neuen Wavepools mal genauer angesehen und haben hier die ersten Fakten für Euch:

  • Hinter Tunnel Vision Wavepark steckt der Skateboarder und Surfer Ben Mackaym der mit Penny Skateboards sein Geld gemacht hat.
  • Der Wavepool greift auf das System von Greg Webber zurück, welcher eine 20-jährige Partnerschaft mit Tunnel Vision eingegangen ist.
  • Der Pool wird in einer Loop Form errichtet und wird ca. 300 Meter lang
  • Der Wavepool soll 500 Wellen pro Stunde bzw alle 7 Sekunden eine Welle produzieren
  • Es wird keine Pausen zwischen den Sets geben
  • Ein Ritt kann bis zu 20 Sekunden dauern
  • Der Eintrittspreis für eine Stunde wird günstiger als der des Surf Snowdonia (£50.00) und NLand ($US60)
  • Die Bausphase startet sobald der letzte Genehmigung erteilt wurde

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production