Share

Gabriel Medina credit: WSL / Sloane

News

Update zur 2021 Championship Tour

“We’re really proud that we’ve been able to schedule a truly global tour for 2021. We kicked off the season in Hawaii and we’ve just wrapped up an incredible four-event leg in Australia. The surfers are now headed to California for the sixth stop, the Jeep Surf Ranch Pro presented by Adobe, following which, the Olympic qualifiers will travel to Tokyo.”

so WSL CEO Erik Logan.

Um den Surfern genug Zeit für die Quarantäne für die Olympischen Spiele in Tokio geben zu können, wurden die auf Juli terminierten Corona Open in Mexico von Juli auf August verschoben. Somit musste auch der Termin für den Outerknown Tahiti Pro ein paar Tage verschoben werden. Die Rip Curl WSL Finals werden damit im Zeitfenster vom 9. bis 17. September stattfinden.

Der Oi Rio Pro war ursprünglich von Juni auf August verschoben worden, in der Hoffnung, die Veranstaltung sicher durchführen zu können. Die WSL hat die Situation nun als zu gefährlich bewertet und die Entscheidung getroffen, die Veranstaltung für 2021 abzusagen. Die WSL freut sich darauf, 2022 mit den weltbesten Surfern nach Saquarema zurückzukehren.

Hier der Kalender für die nächsten Stopps:

  • Jeep Surf Ranch Pro presented by Adobe: Lemoore, California, USA
    18. Juni – 20, 2021

  • Corona Open Mexico presented by Quiksilver: Barra de La Cruz, Mexico
    10. August – 20, 2021

  • Outerknown Tahiti Pro: Teahupo’o, Tahiti
    24. August- September 3, 2021

  • Rip Curl WSL Finals: Lower Trestles, California, USA
    9. September- 17, 2021

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production