Share

News

SURFER SAMMELN ERNEUT UNTERSCHRIFTEN



Casten Kurmis auf Schokokurs! Fotos: PETRA OFFERMANNS

SURFER SAMMELN ERNEUT UNTERSCHRIFTEN

An der Reichenbachbrücke hat es am letzten Wochenenende wieder einmal ordentlich gefeuert. Während halb Deutschland im Wasser ersäuft, haben starke Regenfälle in den Bergen den Wasserspiegel der Isar so stark anschwellen lassen, dass sich an der Reichenbachbrücke erneut eine der besten innerstädtischen Flusswellen der Welt fomte. Das war definitiv ein gutes Wochenende für die besten Surfer Münchens – aber vielleicht auch eines der Letzten an der Reichenbachbrücke.

Starker Regen in den Bergen hatte der Isar so viel Zulauf „geschenkt“, dass sich an der Reichenbachbrücke eine Welle von ca. 1.50m Höhe und 20m Breite formte. Diese mächtige Schokowalze war damit ungefähr drei Mal so breit wie der Eisbach und bot den Münchner Kräcks rund um Gerry Schlegel, Florian Kummer und Co. ein Badeparadies der Extraklasse. Durch die Breite und den Druck, den diese mächtige Dünung produzierte, waren lange Rides mit viel Platz zu beiden Seiten möglich. Keine enge Fahrrinne, wie auf dem Eisbach, die Welle lud zum Cutten ein!

Trotzdem merkte man auch am Wochenende, dass die Welle an der Reichenbachbrücke ABSOLUT NICHTS für Anfänger ist. Wir von der SURFERS warnen nochmals ausdrücklich: wenn ihr nicht aus München seid und nur mal eine stehende Welle fahren wollt – geht an den Eisbach oder die Floslände! Hochwasserwellen in dieser Grösse sind scheiss gefährlich. Treibholz, unbekannter Untergrund und Strudel sind nur drei der vielen Horroszenarien, die einem ungeübten Surfer da packen können. Das hier ist etwas für die Pros!

So war es eben um so spektakulärer die Münchner Locals dabei zu beobachenten, wie sie in die Welle paddelten, den Take Off machten (ja, hier musst du auf dem Fluss einen Take Off machen) und in die Dünung zogen, wie schon seit den70ern. Denn schon so lange ist es der Platz für die absoluten Profis, die sich am Eisbach zu langweilen beginnen. Die Performance gab sich dabei wirklich halb München, dass auf der Brücke stand und mit offenen Mündern die Jungs beim Rippen in den massigen Fluten beobachtet.
Sieht geil aus oder

http://www.youtube.com/watch?v=mGbHekHX-GU

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production