Share

International

3. Österreichische Meisterschaften im Riversurfen am 15. September auf der SCS Multiplex CityWave

Am Samstag, den 15. September werden zum dritten Mal die Österreichischen Meisterschaften imRiversurfen powered by AK Young auf der CityWave ausgetragen.

Nach dem großen Erfolg der Vorjahre kommen erneut die besten Surfer Österreichs in die Shopping City Süd und zeigen, welch grandiose Tricks auf stehenden Wellen machbar sind.

Mit den dritten österreichischen Meisterschaften im Riversurfen / Stationary Waveriding findet Mitte
September der sportliche Höhepunkt auf den Multiplex Terrassen der Shopping City Süd statt.
Voraussichtlich 70 Surfer aus ganz Österreich werden auf der stehenden Welle um den Titel in den
Klassen Open Men, Open Women, Masters (Ü35) und Juniors (U16) kämpfen.

Die Titelverteidiger kommen aus Salzburg vom Almkanal, doch das Niveau rund um die SCS
Multiplex CityWave ist in den letzten beiden Jahren schlichtweg explodiert. CityWave Coach Daniel
Brunnhuber aus Wien holte bereits zweimal Silber und ist heiß auf den obersten Podestplatz. Der
zweifache Österreichische Meister Lukas Haigermoser muss sich für den Hattrick daher gehörig ins
Zeug legen. Der 22-jährige Salzburger hat seinen Sommer größtenteils in Österreich verbracht und
viel Zeit beim Training am Almkanal verbracht.

Auch bei den Damen darf man gespannt sein ob Eva Loach ihren Erfolg wiederholen kann. Neben
CityWave Instruktorin Johanna Lackner aus Wien hat auch die ehemalige Europameisterin Kathrin
Gappmayr aus Salzburg eine Rechnung offen.

Sicherlich genauso spektakulär wird es in der Ü35 Alters- und der U16 Jugend-Klasse zugehen. In
den neun Wochen Blue-Tomato Kids Camps während der Sommerferien entdeckten zahlreiche
Jugendliche ihre Leidenschaft für die Welle. Darunter fanden sich große Talente für die Zukunft des
weltweit boomenden Surfsports. Die Basis, also das Surfen am Meer wird bei den Spielen 2020 in
Japan erstmals olympisch.

Ablauf

Der Wettkampf startet um 9:00 Uhr mit den Qualifikationen aller Klassen. Die Semifinal- und
Finalläufe finden von 15:00 bis 17:00 Uhr statt. Nach der Siegerehrung um 18:00 Uhr wird direkt auf
der SCS Multiplex CityWave mit den Superfly DJs gefeiert. Ab 23:00 Uhr geht es traditionellerweise
zur Aftercontest- sowie Closingparty ins ROXY Vienna.
Tags darauf gilt es trotzdem früh aufzustehen, denn das beliebte „first come – first surf“ findet am
Sonntag, den 16. September auf der SCS Multiplex CityWave statt. Von 10:00 bis 17:00 Uhr darf
wieder gratis gesurft werden, egal ob Beginner oder Profi.

Surfing City Süd für jedermann

Surfen unter sichersten und einfachsten Bedingungen, das bietet die „SCS Multiplex CityWave“.
Entworfen nach dem Vorbild der Münchner Eisbachwelle liefert das Citywave® Modul mithilfe von 8
Pumpen eine patentierte Spitzenleistung an gleichmäßigem Wasserdruck und sorgt konstant für eine
bis zu 1,4m hohe, stehende Welle. Diese kann mit regulären Surfboards inklusive Finnen gefahren
werden. In dem 7,5 Meter breiten Becken sind radikale Turns und Tricks möglich. Beginnern bietet
die CityWave einen einfachen und sicheren Zugang zum Surfen. Dank professionellem Coaching und
einer Haltestange gelingen schon die ersten Versuche ganz leicht.

CityWave Öffnungszeiten im September

Mo – Do: 12h – 20h
Fr + Sa: 10h – 22h
So: 10h – 20h

Mehr Infos: www.city-wave.at

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production