Share

International

Australien gewinnt Billabong ISA World Surfing Games 2011

Nach drei Jahren Pause holt sich das Surf Team aus Australien dieses Jahr wieder die Gold Medaille bei den 2011 Billabong ISA World Surfing Games in Panama. Die Wellen in Playa Venao waren mit 2-4 Fuß ideal um einen tollen letzten Eventtag abzuhalten.

satiago muniz

Das australische Team konnte fünf der 12 Kategorien für sich entscheiden und gewann somit klar vor Brasilien und Frankreich.

Die größte Überraschung war Argentinien auf Platz vier. Dank Santiago Muniz, der die Goldmedaille bei den Herren gewann, konnten sich die Steakliebhaber in diesem Jahr das erste mal auf einem der vorderen Ränge platzieren.

Die Finale Teamplatzierung sieht jetzt wie folgt aus:

1. Australia – 15000
2. Brazil – 12132
3. France – 11816
4. Argentina -11312
5. Peru – 10930
6. Venezuela-10342
7.  South Africa – 10008
8. USA – 96796
9. New Zealand -7816
10-Ecuador – 7740
11. Costa Rica -7696
12. Tahiti- 7575
13. Mexico- 6618
14. Puerto Rico – 6606
15. Uruguay – 6466
16. Panama – 6126
17. El salvador – 5568
18. Switzerland – 5328
19. Guatemala – 459520. Japan-4080
21. Nicaragua – 3516
22. Chile – 2832
23. Israel – 2436
24. Colombia – 1920
25. Jamaica – 1440
26. Canada- 1296
27. Ireland – 540

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production