Share

International

CONTEST: Kelly Slater startet nicht beim Rip Curl Pro Bells Beach 2018

Kelly is out!

Zumindest für den anstehen Rip Curl Pro Bells Beach 2018. Sein verletzter Fuß macht ihm noch immer Schwierigkeiten und somit pausiert er in Australien.

„I think it’s best that I properly rehabilitate the injury and choose to surf wholeheartedly. I’ll be back when the time is right,“ so Kelly.

Der Südafrikaner Michael Februar freut sich, denn er bekommt die Wildcard für den Ausfall von Kelly und darf alle restlichen WCT Events bestreiten, da sich Mick Fanning von der Tour verabschiedete.

Wir sind gespannt welche großen Namen der Mann mit dem Afro in Bells versägen wird, denn an der Gold Coast hat er sein Können bereits unter Beweis gestellt.

Am 28. März ist der offizielle Startschuss in Bells. Mehr dazu hier: www.worldsurfleague.com

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production