Share

International

Delfin Baby stirbt nach Selfie Marathon!

Weil alle Menschen ein Selfie mit dem Baby-Delfin haben wollten, musste er sein Leben lassen! Leute, respektiert die Tierwelt des Ozeans!

Im südspanischen Majocar musste ein Baby Delfin sterben. Der Delfin wurde in einer beliebten Touristenbucht entdeckt und für die Touristen am Strand gab es kein Halten mehr. Der Delfin wurde hochgehoben und mit ihm posiert, danach weitergereicht für das nächste Foto. Auch Kinder hatten den Delfin auf dem Arm. Die fotogierigen Touristen haben zum Teil sogar das für den Delfin notwendige Blasloch zugehalten, wenn auch aus Versehen.

Das Problem bei der Fotoaktion war der wenige Sauerstoff für den Delfin und die wenige Feuchtigkeit. Der Hauptgrund für den Tod des Delfins sollte aber der Fakt sein, dass sich die Delfine, vor Allem kleine Delfine, sehr leicht stressen lassen, was zu einem Herz-Lungen-Versagen führt.

Egal ob ihr euch im Surfurlaub befindet oder zu Hause seid, respektiert die Tierwelt. Sie gibt uns mehr, als die meisten denken. Bitte beachtet auch, dass viele Riffe lebende Organismen sind.

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production