Share

International

Die Tops und Flops nach Haleiwa

Die WCT Tour ist alles andere als ein Zuckerschlecken, denn die Surfer müssen konstant gute Leistungen bringen um sich für die nächste Saison einen Platz zu sichern. Wie schnell man hinten dran sein kann, weiss keiner besser als Jeremy Flores, der letzte Saison ziemlich abgekackt hatte und nun mit seinem guten Ergebnis beim Reef Hawaiian Pro wieder eine realistische Chance hat, sich für die WCT zu qualifizieren. Seabass und Wilko sind auch ziemliche Wackelkandidaten und müssen jetzt in Sunset und Pipe beweisen, dass sie es verdient haben die Championship Tour bestreiten zu dürfen. Hier ein ganz aufschlussreicher Bericht von Ross Williams

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production