Share

International

Glen Walls gewinnt ersten Hainan Classic in China

http://www.youtube.com/watch?v=EVHp3MmRjxo

Auch wenn die Wellen am Finaltag nicht mehr ganz so gut waren wie die Tage zuvor wurde es im Finale nochmal richtig spannend. Glenn “Micro” Hall hatte recht früh das Glück eine gute Welle zu scoren und konnte sich so vor Royden Bryson aus Südafrika setzen.

“China’s been amazing, I was honestly stoked to come here regardless of the contest, but to come here and have fun, uncrowded waves, was great. The first couple days were two-foot and fun then it got to four-foot and pumping and then it got bigger and it’s just been a good week. I’m pumped, it’s been the funnest week of surfing, so to have a win and a $15 000 cheque to go with it is amazing.” so Micro nach seinem Sieg.

Die zwei Franzosen und Freunde Joan Duru Marc Lacomar mussten im Viertelfinale gegeneinader antreten und so schaffte es Marc bis ins Halbfinale. Für unsere deutsche Hoffnung Marlon Lipke war in Round of 32 leider schon schluss.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production