Share

International

Oakley KING of GREENS 2015 – Der Countdown läuft


Am 28. Juli heißt es beim Oakley KING of GREENS 2015 in Berlin wieder: „Abschlag!“ Zeit also für unsere internationalen Teams aus Actionsport-Athleten, ihre Golfschläger aus dem Keller zu holen und sich warm zu spielen.

Das Oakley KING of GREENS ist ein einzigartiges Turnier, bei dem die Actionsport-Elite Golf auf höchstem Niveau zeigt. Das gilt vor allem in diesem Jahr, denn der Event wird auf dem anspruchsvollsten Golfplatz Deutschlands stattfinden, dem Faldo Course Berlin im A-Rosa Scharmützelsee Resort. 2015 verspricht, den besten KING OF GREENS aller Zeiten zu sehen!

Beim diesjährigen Turnier gibt es ein neuartiges Teamformat bei dem Skateboard-, Snowboard-, Surf-, Ski- und Bike-Crews, angeführt von jeweils einem Teamkapitän, sowohl um den Mannschafts- als auch den Einzeltitel kämpfen. Als Belohnung winken der Oakley KING OF GREENS-Thron sowie eine speziell angefertigte Nixon x KING of GREENS Uhr!

Zu den Teamkapitänen zählen der legendäre Snowboarder und das Gründungsmitglied der Forum 8, Devun Walsh (CAN); der weltbekannte Street Skater Eric Koston (USA); der zweimalige X-Games-Goldmedaillengewinner und Freeskier TJ Schiller (CAN); der Surfer und Big Wave Awards-Nominierte Alain Riou (FRA); sowie der Mountainbiker und Gewinner des Red Bull Rampage 2003, Cédric Gracia (FRA).

An ihrer Seite treten Weltmeister, Olympiateilnehmer und X-Games-Medaillengewinner aus der ganzen Welt an. Darunter der Snowboarder Ben Kilner (GBR), der sich beim KING of GREENS 2014 in London ein spannendes Match mit Alain Riou um den Einzeltitel lieferte, das er schließlich für sich entscheiden konnte. Unterstützung bekommt das Team Snowboard außerdem von den beiden Deutschen Alex Tank und Konstantin Schad; dem Norweger Gjermund Braaten, der sein letztjähriges Ergebnis unbedingt verbessern möchte; sowie X-Games-Medaillengewinner Seb Toutant und All-Terrain-Ripper Mark Sollors aus Kanada, beide alles andere als unbekannte Gesichter in der Snowboardszene.

Team Skate unter der Führung von Eric Koston ist mit Javier Sarmiento (ESP), Alain Goikoetxea (ESP), Eric J. Petterson (SWE), Mack McKelton (GER) und dem amerikanischen Top-5-Street League Skater Sean Malton (USA) ebenfalls international aufgestellt.

2014 belegte Team Ski in der Mannschaftswertung hinter Team Snowboard den zweiten Platz, aber dieses Jahr stehen mit TJ Schiller (CAN), Sebastian Hannemann (GER), Tobi Tritscher (AUT), Sven Kueenle (GER) und Oscar Wester (SWE) äußerst talentierte Spieler auf dem Grün, die den Snowboardern rund um Devun Walsh den Titel streitig machen könnten.

Team Surf und Team Bike bestehen im Moment aus nur jeweils zwei Spielern, aber bis zum offiziellen Abschlag werden ihre Mannschaften hoffentlich noch Verstärkung bekommen. Und wenn Alain Riou (FRA) seine Performance aus dem letzten Jahr wiederholen kann, wird es einen spannenden Kampf um den diesjährigen Titel geben. Alains Comeback wird unterstützt von „Cooly Kid“ und ehemaligem Top 10 World Tour Surfer Dean „Dingo“ Morrison aus Australien, während Cédric Gracia (FRA) den BMX-Fahrer Senad Grosic (AUT) in seinem Bike-Team willkommen heißt.

Der Faldo Course Berlin im A-Rosa Scharmützelsee Resort wird die Skills der Teilnehmer hart auf die Probe stellen. Der nach dem Vorbild eines typischen schottischen Links Course entworfene Platz mit 133 tiefen Pot-Bunker, dünenartige Fairways und blitzschnelle, modellierte Grüns fordert selbst die erfahrensten Pros heraus. Wie der Name vermuten lässt, wurde der Platz von Europas bestem Ryder Cup-Spieler und Weltmeister Sir Nick Faldo konzipiert und hat gute Chancen, mit der Unterstützung von Deutschlands besten Golfern Marcel Siem, Martin Kaymer, Max Kieffer, Moritz Lampert und Dominic Foos den Zuschlag für die Ausrichtung des Ryder Cup 2022 zu erhalten.

Um die Teams auf das Minenfeld aus Bunkern und den anspruchsvollen Links-Platz vorzubereiten, hat Oakley KING of GREENS spezielle Golf-Workshops mit einigen der besten deutschen und österreichischen Amateurgolfer organisiert. Der Expertenrat der Golf-Champs wird für die Actionsport-Athleten Gold wert sein, wenn sie auf diesem Profi-Platz bestehen wollen.

Das Oakley KING of GREENS ist das einzige internationale Golfturnier für Actionsport-Athleten, bei dem die besten Skater, Skifahrer, Snowboarder, Biker Surfer und andere Actionsportler in einer professionellen Umgebung ihre Golf-Skills beweisen und perfektionieren können. „Wir alle kämpfen und trainieren für die gleiche Sache“, so Cedric Dumont, der King of Greens 2013. Das Oakley KING of GREENS bietet allen Beteiligten eine einzigartige Kulisse, um sich auf dem Grün auf Augenhöhe zu begegnen.

Wir sehen uns in Berlin beim dritten Oakley KING of GREENS – 100% stoked on golf.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production