Share

International

Rip Curl Pro Portugal: Das Rennen um den Titel

Am 09. Oktober gibt es voraussichtlich den Startschuss zum Rip Curl Pro Portugal 2013. Mit nur noch zwei Stopps auf der World Tour wird es durchaus spannend wie es in Portugal laufen wird und vor allem wie sich Quik Pro Gewinner Mick Fanning schlagen wird.

Im Rennen um den 2013 ASP Weltmeistertitel sind noch folgende fünft Surfer: Mick Fanning (AUS), 32, Kelly Slater (USA), 41, Jordy Smith (ZAF), 25, Taj Burrow (AUS), 35 und Joel Parkinson (AUS), 32.

Da nur Mick Fanning die Chance hat schon in Portugal den Titel zu gewinnen, wird es sehr spannend wie er abschneiden wird.

Hier die verschiedene Szenarien:

Wenn Fanning gewinnt:
– Slater muss mindestens Dritter oder besser werden, um die Entscheidung bis nach Hawaii zu verzögern
– Smith, Burrow und Parkinson wären aus dem Rennen

Wenn Fanning in Portugal als “Runner-Up” abschneidet:
– Slater muss mindestens auf Platz 9 landen, um in Hawaii noch mitspielen zu dürfen
– Smith muss in Portugal gewinnen um in Hawaii noch im Rennen zu sein
– Burrow und Parkinson wären raus

Wenn Fanning auf Platz drei landet:
– Auch hier muss Slater mindestens auf Platz 9 landen um in Hawaii noch im Rennen zu sein
– Smith, Burrow und Parkinson müssten das Event gewinnen um Hawaii noch spannend zu machen

Wenn Fanning auf Platz fünf oder noch schlechter abschneidet:
– Die Entscheidung des ASP World Title gäbe es erst in Hawaii und Slater kann selbst mit einem  25. Platz noch in Hawaii gewinnen

Wir freuen uns auf den Startschuss und halten Euch auf dem Laufenden.

Mehr Infos hier: www.live.ripcurl.com

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production