Share

International

Team Germany Update – QS1000 Portugal

Nachdem Caparica in der Vergangenheit bereits einzelne WSL Events gehostet hat, wird dieses Jahr groß aufgefahren: mit Competitions für Junior Women, QS Women, Longboard, Junior Men und QS Men wird das diesjährige Event als WSL Surf Festival gelistet und bietet auch an Land allerhand – Skatepark & Snakerun direkt am Strand, die Surflabels präsentieren sich, die Sonne präsentiert sich mit ungewöhnlich heissen Temparaturen und die portugiesischen Ladies präsentieren sich mit noch heisseren Kurven.

Mit dabei 6 unserer besten deutschen Surfhoffnungen: die Junioren Lenni Jensen und Dylan Groen sowie Leon Glatzer, Jakob Lilienweiss, Gilles Noah Reese und Arne Bergwinkl bei den Open Men.

Was bis jetzt geschah:

Gesurft wurde gestern bereits Runde 1 & 2 der QS. Lenni & Dylan starten auch hier, Lenni lieferte in Runde 1 mit exzellenten Scores eine der höchsten Einzelscores des ersten Tages ab, schied dann aber leider in Runde 2 mit einigen Fehlern beim Positioning aus.

Auch Jakob und Gilles hatten in Runde 2 etwas Probleme, die richtige Wellen zwischen den vielen Close-Outs zu finden und schieden aus dem Main Event aus. In der Nacht ist der Swell gedroppt, und bei 2 Fuß Faces wurde die Comp wieder gestartet.

Dylan, Leon und Arne stiegen  aufgrund ihres höheren Seedings heute direkt in Runde 3 ein. Dylan traf auf schwere Gegner in kleinen Wellen und konnte keine gute zweite Score finden – startet mit Lenni aber noch bei den Junioren, beide können dort bis in die Finals surfen wenn alles passt.

Leon konnte als einziger in seinem Heat einen Air Reverse sicher landen und führte seinen Heat bis 2 min vor dem Ende klar an. Mit dem letzten Set zogen dann aber seine 3 Gegner doch noch an ihm vorbei und schickten Leon aus dem Contest, er wird bereits in einer Woche in Spanien beim nächsten QS antreten.

20170411_181825

Direkt nach Leon musste Arne auf dem Main Peak surfen, der bei Mid-Tide sehr wenig Wellen bietet. Mit einer sehr guten Score am Anfang des Heats und einem guten Backup kurz vor Ende des Heats konnte Arne seinen Heat mit gerade mal 2 gesurften Wellen gewinnen und startet nun in der Runde der letzten 32.

Verfolgen könnt ihr Arne im QS sowie Lenni & Dylan bei den Junioren unter www.worldsurfleague.com

Text: Tim Surtmann

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production