Share

National

1. Beach Clean-Up in Hamburg

„Don’t Waste My Beach”

Am 29. Oktober trafen sich mehr als fünfzig Freiwillige in Övelgönne zum ersten gemeinsamen Aufräumen am Hamburger Elbstrand. Die Aktion wurde initiiert von Barefoot Wine und der Surfrider Foundation. In einer Stunde sammelten die Teilnehmer rund drei Kubikmeter Müll mit einem Gewicht von über 66 Kilogramm, darunter Styropor, Plastik, benutzte Nadeln, Glasflaschen und -scherben sowie mehr als 2.800 Zigarettenstummel.
Fast 300 Quadratmeter Strand wurden so systematisch gesäubert. Beim anschließenden BBQ konnten sich die Teilnehmer für ihren freiwilligen Einsatz belohnen.

Barefoot Wine und Surfrider freuen sich über den erfolgreichen ersten Clean-Up in Hamburg. Damit haben sie gemeinsam ein Zeichen gesetzt für saubere Flüsse, Meere und Strände. „Den meisten Menschen ist nicht klar, wie viel Müll sich an scheinbar sauberen Orten befindet. In Övelgönne haben Freiwillige dies anschaulich demonstriert“, so Dirk Schultheis von Barefoot Wine. „Hoffentlich motiviert das noch mehr Menschen, auf ihre Umwelt zu achten. Das ist uns von Barefoot Wine sehr wichtig.“ Die nächsten Aktionen zur Strandsäuberung sind bereits in Planung und beginnen Anfang des kommenden Jahres. Auch 2012 wird Barefoot Wine weiterhin die Surfrider Foundation in Deutschland unterstützen.

Mehr Infos und Bilder gibt es HIER

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production