Share

National

adh Open 2019 – Let’s get ready!

Die Vorbereitungen für das größte deutsche Surfevent laufen auf Hochtouren. Neue Rekordzahlen der Besucher und Teilnehmer versprechen eine aufregende Woche. Auch das Wetter und die Wellen scheinen laut Vorhersage mitzuspielen.

von Zoe Levit

In knapp einer Woche am 8. Juni ist es soweit, die adh Open 2019 Wellenreiten werden in Seignosse ausgetragen. Es werden rund 1600 surfbegeisterte Studierende in der französischen Küstenstadt am Atlantik erwartet. Ein neuer Rekord an Besucherzahlen und damit Hand in Hand gehend auch eine neue Höchstmarke der Contestteilnehmende. Viele bekannte Gesichter der deutschen Surfszene sind am Start – Mit dabei unsere Wavetours-Teamrider Lilly von Treuenfels (HS Anhalt) und unser Teamrider Marc Piwko (Uni Düsseldorf) . ,,Ich freue mich natürlich sehr auf eine Woche mit gutem Wetter, guten Wellen und Freunden. Erwartungen habe ich an sich keine andere als viel Spaß und eine entspannte Wettbewerbsatmosphäre’’, so Marc voller Vorfreude.

Der diesjährige Surfwettkampf verzeichnet einen neuen Rekord der Teilnehmenden von 240 Studentinnen und Studenten. In den Klassen Open Men/Women sowie Longboard Men/Women treten Freizeitsurferrinnen und Surfer -sowie einige Profis an, die den Großteil des Jahres im Wasser verbringen. Der Contest bringt so eine gemischte Palette an Surfniveaus zusammen und lässt so eine spannende, aber vor allem spaßige Wettkampfatmosphäre entstehen. Alte Bekannte wie Titelverteidigerin Valeska Schneider (TU München), unser Longboard-Sonnenschein Marie Theres Ott (SRH Heidelberg) und Rosina Neurer (LMU München) sind mit dabei. Auch unter den 180 Open-Men Startern gibt es einige Comebacks. Die Finalisten Nils Schulz (Uni zu Köln) , Julius Wenzel (Uni Kiel) und Johannes Rausch (HTW Berlin) treten wieder an. Im Hinblick auf den Contest wird es wieder ein zweites Live Judging System geben. Dieses renommierte sich im letzten Jahr und macht ,,Die Darstellung der Ergebnisse schneller und übersichtlicher’’, so Christoph Edler Vertreter des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (adh). Die Wettbewerbsbedingungen werden von unserem Headjudge Tobi Hante und seit diesem Jahr Contest- Director im Verlauf der nächsten Woche bekannt gegeben. Laut Wetterbericht gibt es  aber schonmal sonnige Aussichten mit warmen Temperaturen.

Neben dem Surfcontest wird es auch wieder ein großes Rahmenprogramm geben. Tagsüber könnt ihr an diverse Events wie dem Surfflohmarkt,  Spikeballturnier, unserem FÜN Bash und der Waterslide teilnehmen. Und sobald es dunkel wird bringt euch die Cine Mar Surf Movie Night einige Filme auf die Leinwand und bei Musik von bekannte Bands wie Jules Ahoi, Lui Hill, BlueFunkt und Resident-DJ Bastimilian Maximeyer könnt ihr den Abend feierlich ausklingen lassen.

 

Das Team vor Ort arbeitet auf Hochtouren, um am Samstag den 8.06.2019 die Türen zu öffnen und damit offiziell den größten deutschen Surfcontest beginnen zu lassen. Weite Informationen zum Programm und Contest gibt es auf Instagram und Facebook.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production