Share

National

adh Open 2017 – Day 1 Recap

Der erste Tag der adh Open war bereits legendär! Der Ozean bescherte den ganzen Tag perfekte Wellen und der Contest konnte starten!

Endlich ist es soweit, gestern startete die adh Open Wellenreiten 2017. Viele namhafte Gesichter kamen gestern in Seignosse zusammen, um gemeinsam eine gute Zeit im Wasser zu haben.

Am gestrigen Samstag trafen alle Rider erstmals aufeinander, als der Veranstalter gegen Abend zum Ridersmeeting einlud. Über 200 Rider sind für den Contest angemeldet und die Stimmung war ausgelassen. Nach dem Briefing gab’s noch feine Musik auf die Ohren und die Rider bereiteten sich schon Abends mental auf den anstehenden Contest am nächsten Tag vor, nachdem die Wellen am Tag wegen zu krassen Onshore kaum Surfbar waren.

credit: Moritz Reulein

Am heutigen Sonntag morgen war es dann soweit. Alle warteten gespannt auf den Call der Veranstalter, der gegen 9:30 an die Rider übermittelt wurde. Doch eigentlich war es den ganzen Morgen schon klar, dass das Event heute starten wird, denn die Wellen waren bereits in der Früh clean und die Contestsurfer tobten sich bereits vor ihren Heats im Line-Up aus.

Gegen 10:30 startete dann der Contest der Herren in der Open, sowohl als auch in der Longboard Kategorie. Gesurft wurde an zwei unterschiedlichen Sandbänken, um die vielen Starter schnell ins Wasser zu lassen. Ein Heat dauerte 20 Minuten und beinhaltete sechs Surfer, eine Priority Regel gab es nicht…Wie sich das für einen Contest normalerweise gehört, stand auch am ersten Tag der adh Open der Spaß im Vordergrund und richtig gute Surfer trafen in ihren Heats auf motivierte Neulinge, die den Contest durch ihre Teilnahme definitiv bereicherten!

credit: Pia Rother

Um circa 16 Uhr waren dann alle Heats des Tages durch, die Bedingungen waren den ganzen Tag sauber und der Wind blieb weg. Trotzdem es zwischendurch etwas regnete, blieben die Zuschauer am Strand und unterstützten ihre Kommilitonen. Die Stimmung war richtig gut! So kann es weitergehen!

 

credit: Pia Rother
credit: Pia Rother
credit: Simon Abele

Gegen 16:30 startete dann der Surfflohmarkt in der Bungalowanlage und das ein oder andere Schnäppchen konnte man schießen! Das Rahmenprogramm ist einfach der Hammer und heute Abend können wir uns auf feine Live Musik freuen!

credit: Pia Rother

Checkt hier die Bildgalerie mit den heutigen Highlights, wir halten euch auf dem Laufenden!

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production