Share

credit: Joey Melouny

National

Rosenmontag am Bodensee…

Heute fegte über Süddeutschland ein Sturm, der die Bodenseesurfer aufhorchen ließ. Das Schwäbische Meer lieferte Wellen!

Titelbildcredit: Joey Melouny

Ein Geheimnis ist es mittlerweile nicht mehr, trotzdem immer wieder kurios und erstaunlich, dass man am Bodensee surfen kann! Nachdem die letzte Surfsession bereits im Dezember 2018 war, war es am Rosenmontag endlich mal wieder soweit: Ein fetter Sturm zog über das Land und den See und gegen Nachmittag rollten dann surfbare, schulterhohe Wellen auf das deutsche Ufer des Bodensees und ließen die Herzen der Bodenseesurfer höher schlagen!

credit: Joey Melouny
credit: Joey Melouny

Trotzdem war sogar ein besonderer Tag unter den besonderen Tagen, nicht nur dass der Windswell eine Größe von knapp 1,50 Meter erreichte ist nicht selbstverständlich, sondern auch, dass heute anscheinend alle Komponenten zusammen gepasst haben. Glaubt man den Stimmen, war die Session im Bodensee heute eine der besten seit 15 Jahren! Klar, das ganze ist nicht mit dem Meer zu vergleichen, doch eine verdammt gute Alternative, ohne lange Fahrzeit zum Spot! 😉

credit: Joey Melouny
credit: Joey Melouny
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production