Share

wellenwerk citywave Berlin

National

WAVEPOOL: Ein Update vom WELLENWERK in Berlin

Das Wellenwerk in Berlin sollte eigentlich schon im Frühjahr diesen Jahres die Tore öffnen, aber wie das bei Projekten dieser Art häufig so ist, läuft nicht immer alles nach Plan. Die Pumpen sind jedoch schon installiert und die Citywave läuft bereits für Testläufe. Die Vorfreude ist groß und so haben wir Julius vom Wellenwerk zu einem Update gebeten.

Hallo Julius, wie ist die Lage bei Euch? Die Welle läuft ja schon seit einiger Zeit, aber wo hängt es momentan?

Wie du dir vorstellen kannst sind wir ziemlich im Stress aber freuen uns wahnsinnig darauf nun bald den Surfbereich des Wellenwerks eröffnen zu können. Diese Woche beginnen die finalen Abnahmen der Ämter und sobald diese Prozesse abgeschlossen sind, werden wir den offiziellen Eröffnungstermin bekannt geben. Das wollen wir bewusst abwarten, um nicht wie beim Flughafen BER die Eröffnung wegen fehlender Freigaben zu verzögern.

Natürlich müssen wir auch fragen, wann ihr das Wellenwerk endlich eröffnet. Hast Du uns hierzu schon eine grobe Einschätzung?

Wir hoffen, dass wir Ende November eröffnen können, haben jedoch über einige der Prozesse keine direkte Kontrolle. In den letzten Monaten haben wir auch erfahren müssen welche Überraschungen und Ungereimtheiten bei so einem komplexen Bauvorhaben entstehen können.
Unsere Küche ist zwar bereits fertig aber unsere Gastronomie und Event Flächen werden zum Beispiel erst Anfang nächsten Jahres fertiggestellt. Trotzdem werden wir ab der Eröffnung eine kleine Karte mit Barfood anbieten können, für das leibliche Wohl wird also gesorgt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🌊 Wasser Marsch! 🌊 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀ Um bald unter den besten Bedingungen surfen zu können geben wir hier in den letzten Zügen nochmal richtig Vollgas! 💪🏼 Wir können es kaum erwarten, euch die Welle in den nächsten Wochen live vorstellen zu können! Unser Kalender wird in „Wellen“ 😉 eröffnen und unsere ersten Unterstützer haben somit zuerst die Chance ihre Termine auszuwählen! 🏄‍♀️🏄‍♂️ Wer also noch in diesem Jahr mit uns surfen will, sollte sich noch jetzt ein vergünstigtes Vorverkaufsticket sichern. Unser Not So Early Bird Vorverkauf gilt noch bis zur Eröffnung 🤙🏼

Ein Beitrag geteilt von Wellenwerk – Surfen in Berlin (@wellenwerk) am

Die Welle wird die größte Citywave in Deutschland sein. Seid Ihr zufrieden nach den ersten Test und wie groß ist die Welle jetzt wirklich?

Wir haben bereits einige citywaves in Europa ausprobieren können und im direkten Vergleich ist unsere in der Tat bislang die höchste und gefühlt auch die kraftvollste. Demnach sind wir im Team hier sehr zufrieden, wollen diese Einschätzung aber lieber allen Surfern überlassen die uns besuchen werden. Uns prickeln auf jeden Fall nach jeder Test-Session noch stundenlang die Hände vor Adrenalin und Freude! 🙂

Hier die Außenansicht des neuen Anbaus
Das wird der Surfshop
wellenwerk_citywave berlin

Was waren bis jetzt die größten Challenges?

Nachdem wir Ende letzten Jahres endlich die Baugenehmigung und damit auch die Finanzierung in der Tasche hatten, waren dieses Jahr die Koordinierung der Gewerke und die Bauabläufe die größten Herausforderungen. Keine der beteiligten Baufirmen konnte seine Termine halten, was uns massiv unter Druck gesetzt hat. Das scheint in Berlin jedoch leider der ganz normale Wahnsinn zu sein. Dazu kommt, dass wir ein Kollektiv an Freunden sind und keine großen Investoren oder Baufirmen im Hintergrund haben. Da wir also selber der Generalunternehmer sind, mussten wir alle Entscheidungen und Prozesse selber steuern, was uns nicht immer perfekt gelungen ist. Immerhin haben wir dafür viel gelernt.

Was wird es neben der Surfwelle noch für Attraktionen geben?

Neben der Surfwelle und dem Surfshop wird es ein großes gastronomisches Angebot geben. Angefangen mit einem Restaurant, einer Cocktail Bar und einem großen Biergarten.
Was das Konzept betrifft, werden wir bald noch eine große Überraschung bekannt geben.
Außerdem wird es langfristig auf dem Gelände eine Surfskate Rampe geben, eine Surfboard Werkstatt, eine Motorrad Werkstatt, Yoga Flächen und viele weitere kleinere Attraktionen. Dabei werden wir Schritt für Schritt einen Bereich nach dem nächsten eröffnen. Freut euch also schonmal auf das Public Viewing von WSL und Olympia Events nächsten Sommer bei uns im Biergarten, natürlich mit noch tropfender Boardshort und einem kühlen Bier in der Hand.

Das Restaurant im Rohbau

Was steht als nächstes an bzw an was arbeitet ihr gerade?

Momentan arbeiten alle mit Hochdruck daran den Surfbereich mit allen Details fertigzustellen. Da wir fast alles selber bauen, einen hohen Anspruch haben und so qualitativ und nachhaltig bauen wie möglich, zieht sich dieser Teil auch etwas.
Außerdem bereiten wir die Eröffnung vor und kümmern uns um die letzten Feinjustierungen der technischen Geräten.
Auch an dieser Stelle möchten wir uns nochmals für die Verzögerung im Bauablauf entschuldigen und uns für die Geduld unserer bisherigen Kunden bedanken. Das Warten hat bald ein Ende…

Wir freuen uns schon und warten auf Euren Startschuss und es gibt bereits eine Warteliste für die Surfslots und somit solltet Ihr Euch schleunigst im Vorverkauf Tickets sichern, um nach der Eröffnung zeitnah surfen zu können.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production