Share

Video

RIP – Sion Milosky

Schreckliche Neuigkeiten erreichten unserer Redaktion gestern Nachmittag aus Californien. Der Big Wave Surfer Sion Milosky kam am Mittwoch den 16.März ums Leben. Milosky hat sich in den letzten Jahren als ernstzunehmender Big Wave Surfer etabliert, nicht zuletzt durch den Sieg bei dem letztjährigen North Shore Underground Contest. Mit 35 Jahren war er auf der Höhe seiner sportlichen Karriere.

Es war kein aussergewöhnlich großer Tag in Mavericks, als Sion nach einem Wipeout von einem Set auf der Inside gewaschen wurde. Nachdem er nicht wieder aufgetaucht war, suchte Nathan Fletcher kurze Zeit später nach seinem Kollegen. Er konnte Sion nach 20 Minuten Suche nur noch tot an der Hafeneinfahrt bergen. 1994 gab es eine ähnlich schreckliches Szenario als der Hawaiianer Mark Foo in Mavericks unter ungeklärten Umständen ertrank.

Sion wird weiter als unglaublicher Surfer und Vater im Gedächnis bleiben. RIP


Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production