Share

Locals

Against the River – Paddle Race (und Party)

Wer dieses Jahr auf den ADH Open war, dem werden neben den Partys, überfüllten Wellen und dem Wechsel zwischen Sonne und Regen die vielen weiß-schwarzen Sticker ins Auge gestochen haben.

Vielleicht hat man auch einen dieser Against The River Sticker selbst abbekommen oder andere damit eifrig beklebt. Dabei wurde man wahrscheinlich noch von einer Against The River Einwegkamera in einem Zustand abgelichtet, den man -wie so oft nachts auf den ADH – lieber nicht mit der Öffentlichkeit geteilt hätte. Wer dann aber doch geistesgegenwärtig genug war, zu fragen, was denn eigentlich hinter dem mysteriösen Slogan steht, wird oft nur eine vage Antwort bekommen haben. Deshalb wurde hier nachgeforscht und es gibt endlich konkrete Informationen.

13064773_1755744768045789_3790812646955010467_o

Hinter Against The River stehen drei Jungs die irgendwo aus dem Raum zwischen Mainz, Wiesbaden und Darmstadt kommen und im sonnigen 40°-Juli letzten Jahres leider keine Chance sahen, ans Meer zu fahren. In ihrer Verzweiflung nahmen sie ihre Surfboards, sprangen in den Rhein und verschafften sich etwas Abkühlung. Zum Training für den nächsten Surftrip paddelten sie gegen den Strom den Fluss hinauf und genossen die Zeit im Wasser zusammen. Zu den dreien kamen schnell mehr dazu und die Idee für ein Paddelrennen entstand. Also besorgten sie sich noch ein paar kühle Getränke, eine Winch, eine Slackline, luden ihre Freunde ein und paddelten so schnell gegen die Strömung wie möglich.

11924226_1664008503886083_2441015858400939872_n
11220133_1664008760552724_3090280721377209522_n

Aber zurück in die Gegenwart. Dabei ist aufgefallen, wie viele Surfer im Rhein-Main Gebiet auf eine Chance warten, ins Wasser zu kommen und sich freuen alte Bekannte wiederzusehen. Deshalb wird es auch dieses Jahr wieder ein Against The River Paddlerace geben:

Am Samstag dem 27. August ist jeder mit und ohne Board eingeladen, einen schönen Tag an den Stränden Mitteldeutschlands zu verbringen.

11947621_1664008537219413_1165255800327718363_n
11954656_1664008887219378_2116181045274871286_n

Auf einer abgesteckten Strecke wird in Ausscheidungsrennen auf dem eigenen Board gegen den Strom um feine Preise gekämpft werden. Aber auch für alle, die es lieber entspannter angehen möchten, gibt es am Rheinstrand außerhalb des Wasser wieder eine Slackline, kühle Getränke, Grill, Livemusik und jede Menge gute Stimmung. Wer mehr Action möchte und sein Surfboard unter den Füßen vorzieht, der kann auch wieder auf der KA-Winch ein paar starke Turns auf dem Rhein surfen.

Neu ist dieses Jahr Livemusik von der Darmstädter Band Strandakustik, die gerade mit entspannten Gitarrenklängen durch die Surfcamps Südfrankreichs zieht, dabei werden zur Freude oder zum Schrecken aller ADH Open Teilnehmer auch wieder jede Menge Einwegkameras bereitliegen.

Die finale Eventankündigung wird auf Facebook erfolgen, also checkt die Against the River Facebook Seite für News und Updates und fühlt euch alle von der Against the River Crew herzlich eingeladen.

Zur AGAINST THE RIVER FANPAGE

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production