Share

Surf Camps

Pure Surfcamp – Marokko

Im Pure Surfcamp in Marokko wird das Beste der orientalischen und westlichen Kultur vereint.

Das neue Pure Surfcamp Marokko ist nur 300m vom Meer und Surfspot entfernt gelegen. Von der Dachterrasse blickt ihr auf die Home Spots K11 und K12 und könnt schon nach dem Aufstehen die Wellen checken.

Das Haus wurde gerade von Grund auf saniert und komplett mit neuen Holzmöbeln, marokkanischen Mosaik Waschbecken und Regenduschen ausgestattet. Der Infinity-Pool mit Panoramablick auf den Atlantik ist übrigens der beste Ort für einen Sundowner nach dem Surfen.

  • Location: Aourir / Marokko
  • Preis ab 189,-€ / Woche
  • Level: All
  • Season: September – April
  • Durchschnittsalter: 25 Jahre
  • Camp-Größe: 38 Gäste
  • Website: www.puresurfcamps.com
  • Email: service@puresurfcamps.com
  • Phone: 089 599 88 365

Unterkunft:
Doppelzimmer mit und ohne Meerblick, 3er und 4er Zimmer. Alle Räume wurden mit schönen Holzmöbeln eingerichtet und die Bäder verfügen alle über Warmwasser Regenduschen.

Verpflegung:
Die Vollverpflegung ist immer schon im Preis inbegriffen! Es gibt ein großzügiges Frühstücksbuffet mit Getränken, Fladenbrot, frischem Obst und Gemüse vom Markt, Aufstrichen, Wurst, Oliven und Müsli. Ein Lunchpaket für den Surfkurs könnt ihr euch ebenfalls am Buffet zusammenstellen. Nach dem Surfen gibt es eine warme Suppe und abends tischen die sympathischen marokkanischen Köchinnen ein fantastisches Dinner auf. Die Vielfalt an Salaten, vegetarischen Gerichten, Fleisch und Fisch lässt keine Wünsche offen.

Surfspots:
Die Surfkurse finden meistens am Surfspot K11 statt, den ihr vom Surfcamp aus überblickt. Direkt daneben ist der Spot K12 und in der unmittelbaren Umgebung befinden sich zahlreiche weitere top Spots wie Banana Point, Devil’s Rock, Hash-, Anchor- und Killer Point.

 
Kurse:
Es werden Kurse für Anfänger & Fortgeschrittene angeboten. Material ist im Kursangebot inbegriffen, ansonsten kann es für 15,- pro Tag ausgeliehen werden. Die Surfboards sind von Quiksilver, Roxy und STComb, Softtops, Hardboards und Performance Boards. Wetsuits von Quiksliver und Roxy.

Apres Surf:

Die Dachterrasse mit Meerblick ist ideal zum Chillen oder Yoga üben. Eine ausgebildete Lehrerin bietet bis zu 2x täglich Yoga Sessions an. Bei einem Ausflug ins Paradise Valley könnt ihr Klippenspringen und beim Trip nach Agadir die Pubs unsicher machen. Ein Highlight der Woche ist der örtliche Wochenmarkt, der direkt neben dem Camp stattfindet. Von Arganöl über Obst bis hin zu Schmuck findet ihr hier alles.


Anreise:
Am besten fliegt ihr nach Agadir (AGA). Der Flughafen ist nur 22 km entfernt und wir bieten einen Shuttle an, der euch dort abholt. Alternativ könnt ihr auch in Marrakesch landen (RAK), 274 km Entfernung. Unter anderem fliegen Condor, Royal Air Maroc, Ryanair und Easyjet nach Marokko. Am besten nutzt du die +/- 3 Tage Suchfunktion, da nicht alle Airlines täglich fliegen.
Der Flughafentransfer ist möglich und kostet 30 € (hin & zurück)

Das Besondere am Pure Surfcamp Marokko:
Die Zimmer im Pure Surfcamp sind sehr hochwertig und verfügen über eine Einrichtung und Ausstattung, die das Beste der orientalischen und westlichen Kultur vereint. Auf der Dachterrasse und im Infinity-Pool kommen alle Gäste zusammen und genießen die Zeit. Die gesellige Atmosphäre macht das Camp auch für Alleinreisende zu einem attraktiven Ziel. Auch beim Abendessen versammeln sich alle und lassen sich das leckere Essen schmecken, das man so nicht in einem Surfcamp erwarten würde.

Sponsored by

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production