Share

Top Stories

Benni Steensbeck: der deutsche Rasurfari

Nach so vielen Stories aus der weiten Surfwelt ist es mal wieder Zeit für ein ausführliches Gespräch mit einem heimischen Surfer. Diesmal haben wir uns für das Nordlicht Benni Steensbeck von der schönen Nordseeküste entschieden. Wer schon mal auf der Insel surfenderweise unterwegs war, der hat die Rastalocke sicher schon einmal angetroffen. Unser erstes Treffen war vor ca. 2 Jahren bei 9 Windstärken und 12 Grad in Westerland, als ich an alles andere gedacht habe, als ins Wasser zu springen….bis sich Benni in den noch nassen Wetsuit schmiss und uns alle mit seiner positiven Art mit zog. Einige Zeit ist vergangen, jünger sind wir auch nicht geworden, aber dafür hatten wir einiges zu besprechen.

Name: Benni Steensbeck
Alter: weit unter 30!!
Surft seit: über 10 Jahren
Geboren in: Westerland / Sylt
Wohnort: Kampen / Sylt
Job: Rettungsschwimmer in Kampen (Anm.d.Red.: wie cool das klingt!)

Hey Benni, erwischen wir Dich gerade noch vor dem Feierabend Surf?
Ja, heute schaut es ganz gut aus. Es gab jetzt schon länger keine Wellen mehr aber heute könnt noch was gehen

Na dann, geben wir mal Gas!
Kein Stress, ist eh noch nicht genug Wasser

Erzähl uns doch mal kurz was du momentan so treibst!
Ich arbeite hier von April bis November in der Kurverwaltung und von Mai bis Ende September als Rettungsschwimmer und hau normalerweise nach Weihnachten für 2-3 Monate ab um surfen zu gehen

Ihr seid ja eine richtige Rettungsschwimmer-im-Sommer-Surfurlaub-im-Winter-Crew auf Sylt, oder?
Ja schon. Niggi Brüggen ist mein Kollege, Tim Schubert sitzt in Rantum und wir machen das schon ne ganze Weile so

Dürft Ihr dann auch mal mittags ins Wasser, wenn es gut ist?
Eigentlich nicht, außer es ist eine Übung und die Sicherheit der Badegäste ist gewährleistet. Ansonsten gehen wir eben vor und/oder nach der Arbeit ins Wasser

Wie oft kommt Ihr denn im Schnitt ins Wasser?
Das ist immer unterschiedlich. Kann sein, dass du im Sommer 4 Wochen lang Ostwind hast und gar nix geht oder du kannst eine Zeit lang jeden Tag surfen, meistens wenn es ordentlich Wind gibt

Und wie oft habt ihr während der Saison frei?
Na so 3 Tage im Monat und müssen dann noch mit Überstunden und so checken

Wo wohnst Du denn auf Sylt?
Bin gerade nach Kampen gezogen

Oha, das ist doch DAS Schickimicki- Dörfchen von Sylt, oder?
Ja schon, aber ich hab da eine Gemeindewohnung bekommen, sonst kann man sich das nicht leisten

benni in seiner heimat

Das stelle ich mir recht lustig vor, die ganzen schicken Leute und dann Rastaman Benni mittendrin. Bekommst du da öfter böse Blicke?
Nö, eigentlich nicht. Ich arbeite da ja auch am Strand und irgendwie finden die Leute es ganz lustig, wenn man ein wenig anders ist. Mit ´nem Porsche Cayenne fällst du da heute ja gar nicht mehr auf und dann pass ich als Exot ganz gut rein. Und ausserdem freuen sich die Leute wenn sie sehen, dass wir als Surfer uns auch mit den Bedingungen im Wasser auskennen und somit wissen was wir tun als Rettungsschwimmer.

benni "at work"

Was geht eigentlich mit Eurem Surfclub Sylt?
Ja das passt. Ich bin selbst zwar “noch” kein Mitglied, auch wenn es mit Markus Mager als Chef ganz gut läuft. Trotzdem finde ich es noch nicht überzeugend, was der Club im Vergleich zu anderen Vereinen leistet. Bei der DM z.B. war es wirklich bescheuert, dass wir da nicht alle von der Insel gemeinsam runtergefahren sind, sondern jeder für sich…..wenn man das Ganze zusammen macht ist es ja auch einfach eine bessere Stimmung. Ursprünglich war ja auch mal die Idee Kids im Club zu fördern, die es sich nicht leisten können surfen zu gehen. Aber bis auf Billabong, die die Kids mit Anzügen unterstützen, ist da bis jetzt noch nichts rumgekommen. Da muss sich meiner Ansicht nach noch ein bisschen was verändern und solange wollte ich auch noch mit dem Beitritt warten.

Wenn wir schon bei der DM sind. Was reizt dich am Contestsurfen?
Eigentlich dachte ich immer, dass ich Bock auf Contests habe, aber als ich letztes Jahr bei der DM war, hab ich dann doch gemerkt, dass es nicht so mein Ding ist. Ich weiss auch nicht so recht, aber ich finde man sollte sich da nicht so unter Druck setzen. Der Spass sollte da schon noch im Vordergrund stehen. So richtig mein Ding ist es nicht, aber über einen 9. Platz will ich auch nicht meckern, nää!

Warst du dann auch schon mal bei den ADH, oder warst du gar nie Student?
Na doch, Student war ich. Hab Kunst und Biologie auf Lehramt in Kiel studiert.. aber abgebrochen und aus den ADH wurde irgendwie nie was…

Aha, dann warst du ja schon mal eine Zeit lang runter von der Insel
Ja schon, aber nicht lange

benni's zweitliebster zeitvertreib

“Sylt for life” oder was?
Na ja “for life” weiss ich nicht genau, aber Küste muss es schon sein und momentan gibt es da nix besseres hier in Deutschland. Die Flusswelle in München ist auch ok, aber es geht doch nichts über ´ne richtige Küste!!

Ach ja, im Eisbach hast Du Dich ja auch schon mal bei Red Bull Sweet’n Salty versucht.
Ja das war auf alle Fälle ein cooler Trip, gerade weil ich sonst sicher nicht so einfach reingesprungen wäre. Denkt man ja erst gar nicht, dass man das Ding surfen kann. Waren echt gute Jungs dabei und vor allem ist es immer super cool wenn man die Leute wieder sieht. In Frankreich oder so

Und was steht sonst noch in Deinem Kalender.
Ich wollte auf alle Fälle diesen Herbst nochmal zu “Six in the Mix” nach Dänemark.

Das ist ja letztes Jahr ausgefallen!
Ja leider, aber ich hoffe, dass wieder die gleichen Leute eingeladen werden und ich dabei sein darf

Letzten Winter warst du auf Bali, oder?
2 Monate, wobei es diesmal echt gar nicht so perfekt war wie sonst. Wir hatten 5 Tage richtig Sturm und da ging gar nix. Aber sonst ist es eigentlich wirklich der beste Platz zum Überwintern.

da hat selbst der massive haarwuchs noch platz

5 von 60 Tagen ist ja auch keine soo schlechte Ausbeute!
Ne, das ist schon OK und vor allem hatte ich dann wenigstens Zeit für mein neues Tattoo.

Oha, dann ist jetzt der ganze Arm fertig?
Jawohl, mit unserem Strand auf dem Oberarm, der dann nach unten hin die Unterwasserwelt zeigt, mit Quallen usw.

Nicht schlecht, dann bist du ja auch noch Künstler, oder wie kam das Studienfach Kunst zustande?
Yo, mich hat das schon immer interessiert. Ich bin früher viel Skateboard gefahren und das hat mich wirklich inspiriert. Gerade Street Art usw. find ich super. Ich komm halt von ´ner Insel, das ist nicht so wie in der Stadt wo man jeden Tag sowas auf irgendwelchen Wänden sieht. Ich hab mir dann einfach viele Bücher und Material besorgt und einfach rumgemalt. Wir hatten damals so einen Jugendclub, der Treff, und da gab es zwei Zivis. Der eine war Angelo Schmitt und der andere Mark Strake und der war echt gut im Zeichnen. So kam das Alles. Zur gleichen Zeit haben wir dann auch mit dem Surfen angefangen.

Dann war Angelo Euer Surflehrer?
Ja so ungefähr, damals war gerade ein ganz schöner Hype um die Jungs. Zu der Zeit war ja auch noch Thomas Lange auf der Insel.

"beach-art" statt "street-art"

Und nachts seid Ihr dann um die Häuser gezogen und habt Wände besprüht?
Ne ne, das ist bei 20.000 Einwohnern etwas auffällig.. Ich hab mir zum Teil einfach Holzplatten im Baumarkt gekauft und besprüht. Jetzt werde ich auch manchmal angesprochen, ob ich am Strand nicht Sachen bemalen will. Also alles legal!

Bemalst Du Deine Boards auch selbst?
Zum Teil,  aber ich hab mir auf Bali ein paar Boards von lokalen Künstlern bemalen lassen. Die haben das echt raus und das kann man schon mal unterstützen

Support your local Dealer! Was macht eigentlich Euer Nachwuchs auf der Insel? Irgendwelche neuen Talente in Sicht?
Na Finn Johnsen geht auf alle Fälle gut ab, aber der ist auch schon Mitte 20. Der hat in letzter Zeit nochmal richtig Gas gegeben. Sonst my man Niggi, der für mich immer noch der Schlitzer schlechthin ist. Melf rippt ja wie Sau. …und mein Xcel Team- Kollege Ken Haake. Nicht zu vergessen Tim Schubert, der ist echt sehr, sehr schön auf Bali gesurft und ich hatte echt Spaß beim zugucken.

Und was ist mit den Jüngeren?
Irgendwie sind viele Kids dem “Player”-sein verfallen. Ist echt ein wenig traurig! Ansonsten eben die ganz Kleinen, die auch bei der DM dabei waren… ach und einen gibt es da doch noch: Aljoscha Buchholz. Der rippt egal ob Kurz- oder Langbrett.

bali snap

Wie schaut es momentan eigentlich mit Surftouristen auf der Insel aus?
Die letzte Zeit hatten wir kaum Wellen, aber vor ein paar Wochen ging die Saison echt schon krass los, da hatte es 5 Grad und 20 Leute im Wasser, davon nur 6 von der Insel. Ich meine es gibt noch mehr als genug einsame Plätze aber irgendwie setzen sich immer alle an die gleichen Spots. Gerade die Spots um Westerland sind natürlich easy zu erreichen, wenn du mit dem Zug ankommst. Ich hab auch echt Respekt vor den Leuten, die bei den Temperaturen mit dem Zug ankommen, sich am Strand umziehen und dann wieder nass nach Hause fahren. Ich zieh mich schön im warmen Zuhause um und fahr dann im Neo zum Strand, weil mir zu kalt ist. Danach geht’s direkt ab unter die heisse Dusche.

Ganz schön harte Brocken die deutschen Surfer?
Ja schon, aber ich glaube wenn es sich die Leute aussuchen könnten, dann würden sie sich nicht für kaltes Wasser entscheiden. Es gibt ja auch echt genug die sich noch 5-6 Stunden ins Auto setzen und nach Dänemark fahren. Da ist es ja noch kälter…

Was geht an der Ostsee?
ich war damals beim Studium öfter am Waisenhäuser Strand. Das war bei richtig Sturm schon ganz gut, aber da ist richtig was los. Da kommt dann alles was nen Surfbrett hat ins Wasser.

dj trümmerhaufen an den turntables

Ok genug vom kalten Surfen, nebenbei machst du auch noch ganz sonnige Beats!
So schaut es aus. Als DJ Trümmerhaufen lege ich immer wieder Reggae Beats auf. Ich lege auch mit dem Soundsystem Soulfire Hifi aus Kiel auf wenn die Jungs auf der Insel sind. Die sind momentan richtig erfolgreich mit  ihrem 1.eigenen Riddim!

Welches sind Deine Lieblingskünstler, wenn Du auflegst?
Sizzla und definitiv Fantan Mojah, den hab ich 2010 live auf´m Summerjam gesehen und der war der Hammer. Damien Marley und Capleton find ich allerdings auch echt super. Und  Hip Hop-technisch Größen wie Biggie Smalls und Ol´Dirty Bastard…

Sizzla und Konsorten haben ja auch immer wieder Schwierigkeiten wegen Auftritten in Deutschland…ich sag nur “ban di chi chi man”!
Ja, der hat echt schon oft versucht nach Deutschland zu kommen aber bekommt ständig ein Verbot weil er eben auch Texte gegen Schwule schreibt. Ist echt bescheuert! Er hat damals sogar ein paar Schwule eingeladen, aber trotzdem wurde das Konzert kurzfristig abgesagt. Er hätte wohl unterschreiben müssen, dass er nichts über Schwule sagt und darauf haben die Jungs halt keinen Bock. Ist ja auch ein bisschen blöd, weil wie sollen die Jungs es sonst checken, dass es auch anders geht, wenn sie nicht in anderen Ländern auftreten dürfen.

Bist du dann auch ein Rastafari?
Ne, das geht ja eigentlich aufgrund meiner Hautfarbe schon gar nicht, aber die Einstellung der Rastas: “One World- One Love” teil ich 100 prozentig.  Ausserdem spreche ich kein Patois, den Rasta-Slang.

Aber unser deutscher Rastaman Gentlemen spricht das, oder?
Ja der kann das wohl

Was hältst Du von Ihm, als deutschem Reggae-dude?
Ich finde Ihn eigentlich ganz gut und er ist einer der erfolgreichsten Reggae Künstler weltweit. Er hat auch immer internationale Größen mit auf seinen Platten.

Was geht denn sonst noch in Deutschland mit Reggae Künstlern?
Seeed natürlich,  die sind ja auch recht erfolgreich, einige Sachen von Nosliw sind meiner Meinung nach auch echt ganz geil!

Warst du schon mal auf Jamaika?
Ne noch nie, aber ich  glaube auch, dass es mit den Wellen da nicht so einfach ist

Na wenn Du das sagst, als Nordseesurfer, dann lassen wir da wohl lieber die Finger weg! Dank Dir Benni. Hast Du noch irgendwelche Props zu verteilen?
Gerne, ich möchte noch Danke an meine Freundin Sünje sagen, denn ohne sie würde es die ganzen Bilder gar nicht geben. An Flo von Smith Optics , Philip von Xcel, Stefan von Haiopaii und auch an Iris von Billabong für die Unterstützung.  Ach und an meine lieben Eltern, die mich auch unterstützen, wo sie nur können. Danke!!

selten gesehen bei deutschen surfern

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production