Share

Top Stories

Quiksilver Pro France 2012: Kelly Slater gewinnt im Bilderbuch FINAAAAALE

Es war vielleicht eines der legendärsten Final Heats EVER, denn unterschiedlicher könnten die beiden Charaktere der Finalisten Kelly Slater und Dane Reynolds nicht sein. Der eine – Contestmaschiene auf dem Weg zum nächsten Weltmeistertitel, der andere – Freesurfer & Freigeist mit einer Wildcard.


Doch es wäre nicht King Kelly wenn er sich diesen ersten Sieg in Frankreich hätte nehmen lassen. Schon zu Beginn des Heats sicherte er sich gute Wertungen und war mit solidem Tuberiding nicht zu stoppen. Dane Reynolds fand leider keine geeignete Rampe um seine verrückten Barrel/Air Kombinationen umzusetzten.

Das Event wird mit Sicherheit in Erinnerung bleiben als einer der Besten jemals und jetzt wird es wirklich spannend mit dem Weltmeistertitel. Momentan führt Joel Parkinson das Rennen noch an, gefolgt von Kelly Slater und Mick Fanning. Wir freuen uns auf Portugal!

Hier noch die Ergebnisse:

QUIKSILVER PRO FRANCE FINAL RESULTS:
1 –
Kelly Slater (USA) 17.26
2 – Dane Reynolds (USA) 14.00

QUIKSILVER PRO FRANCE SEMIFINALS RESULTS:
SF 1:
Dane Reynolds (USA) 15.70 def. John John Florence (HAW) 15.60
SF 3: Kelly Slater (USA) 12.27 def. Joel Parkinson (AUS) 10.93

CURRENT ASP WCT TOP 5 (After Quiksilver Pro France):
1.
Joel Parkinson (AUS) 46,200 pts
2. Kelly Slater (USA) 45,450 pts
3. Mick Fanning (AUS) 43,000
4. John John Florence (HAW) 39,150 pts
5. Taj Burrow (AUS) 31,900 pts

Die Highlights von Tag 7:

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production