Share

Top Stories

#FindeDeineLinie – die etwas andere Sylter Crew

Mit dem Motto #FindeDeineLinie hat sich eine Sylter Crew geformt, die den Spaß im Leben in der Vordergrund stellt. Wir haben nachgefragt!

Hallo zusammen, wir haben Euren Teaser auf Facebook gesehen und waren wirklich angetan. Wie lange habt ihr daran gearbeitet?
Moin SURFERS, die Anfangsszene haben wir an einem Tag relativ fix gedreht, aber beim Rest kann man das gar nicht genau sagen. Immer wenn was geht und wenn Welle ist, dann gehen wir Wellenreiten, wenn Wind ist dann Windsurfen und und und … manchmal dauert es über ein Monat, manchmal länger…… Wir versuchen aber einmal im Monat einen Film zu veröffentlichen, aber das ist gar nicht so einfach, weil immer neue Ideen da sein müssen, damit die Filme nicht langweilig werden und vor allem muss das Wetter stimmen. Tja, wir haben uns eben auf Wassersport spezialisiert und da ist man eben von Mutter Natur abhängig.😊


Nach unserer Erfahrung hält sich die Sylter Surfszene immer gerne etwas bedeckt. Bei Euch scheint das nicht der Fall zu sein.

Stimmt, die Sylter Surfer halten sich gerne etwas zurück, obwohl die Insel durch die ganzen Cups viel Aufmerksamkeit bekommt. Wir merken aber auch, dass die jüngere Generation offener ist, aber die Insel sollte eben auch nicht komplett überrollt werden von Surfern.

Was ist Eure Mission?
Unsere Mission – puh, das ist schwierig…..Wir haben viele Missionen. Wir wollen Menschen motivieren was zu machen und nicht nur auf die Rente zu warten und sich dann zu ärgern, warum man keinen Roadtrip gemacht hat, warum man nie was anderes gesehen hat ausser die eigenen vier Wände! Geld ist nicht alles! Klar ist Arbeiten wichtig und irgendwo muss das Geld auch herkommen, damit man sich das Reisen usw ermöglichen kann, aber Freizeit ist wichtiger als alles andere.
Wir wollen den Menschen die unsere Videos anschauen ein wenig von unserer Philosophie vermitteln. Es ist doch auch toll wenn man später seinen Kindern mal erzählen kann, was man so erlebt hat.

Also das grobe Ziel ist die Linie im Leben zu finden – der Weg im Leben, der einen glücklich macht. Leider verlieren heutzutage viele Menschen diese Linie aus den Augen.

In der heutigen Zeit scheint das die richtige Strategie zu sein. Wer ist bei Eurem Team alles dabei?
Unser Team ist mittlerweile ziemlich groß geworden. Ausgedacht haben sich das Projekt Marius Herrmann, Tim Heinike und ich, Benje Glindmeier.  Aber ohne die anderen im Team sind wir nichts. Insgesamt sind wir also eine Gruppe Sylter, aber vor allem gute Freunde, die sich jeden Tag was einfallen lassen. Wir wollen raus, wir haben keine Lust drinnen zu gammeln. Wir lassen uns geile Sachen einfallen und haben mittlerweile ganz gutes Kamera- Equipment mit Drohne usw. um unsere Action zu dokumentieren. Insgesamt sind wir ca 10 Leute und es gesellen sich immer mehr dazu!

Seid Ihr “echte” Sylter Kinder?
Ja wir sie alles echte Sylter. Die meisten sind auch hier geboren.

Wie haben wir uns einen klassischen Tag in dem Leben eines Inselkindes vorzustellen?
Wie hat so ein Tag auszusehen? Klar arbeiten wir auch. Das heißt aufstehen, manchmal auch früher vor der Arbeit noch schnell ins Wasser hüpfen. Dann geht’s zur Arbeit.  Wir drei arbeiten alle in der Surfschule Westerland als Surflehrer. Nach der Arbeit geht’s dann los. Je nachdem wie die Bedingungen sind.  Eigentlich gibt es jeden Tag was spannendes, was es wert ist zu filmen. Viel Surfen , Lagerfeuer, das Leben genießen. Wie heisst es doch so schön: “live is better at the beach” 😉

Was steht bei Euch als nächstes an?
Wir haben gerade unseren eigenen Pullover in Zusammenarbeit mit Shisha Clothing raus gebracht und verkaufen den über unsere Facebook Seite. So erhoffen wir einen kleinen Gewinn zu erwirtschaften, um neue Klamotten wie Caps usw produzieren zu können. Die Hauptsaison ist ja jetzt vorbei und am 01.November geht es für ca einen Monat in die Karibik nach Bonair und dann geht’s für einen von uns für 2 Monate nach Afrika zum Windsurfen. Der andere macht eine Bus Tour durch Europa und einer nach Teneriffa. Anfang April geht wieder nach Sylt –  da lacht die Surfschule wieder auf und dann geht’s wieder ans Arbeiten.

Können wir Euch irgendwie bei Eurer Mission unterstützen?
Klar, uns kann jeder unterstützen. Durch die Videos und Aufrufe bekommen wir Sponsoren und mehr Aufmerksamkeit. Man hilf uns schon wenn man einfach mal bei uns auf der facebook-Seite vorbei guckt und vielleicht unserer Seite liked. 😊

Umso bekannter die Videos werden umso mehr Möglichkeiten entstehen für uns und wir können neue geile Ideen verfilmen. Wir freuen uns auch über Nachrichten und Bilder. Wir haben schon viele tolle Nachrichten bekommen, die uns bei unserer Mission unterstützen. Solche Nachrichten freuen uns riesig. Daran merken wir, dass wir vielleicht doch etwas bewirken können. Es ist vielleicht nur eine kleine Welle im großen Teich, aber so fängt es an;)
Wir wollen erreichen, dass auf Sylt auch mehr für Jugendliche gemacht wird. Vielleicht mal einen ordentlichen Skatepark oder so… hier entstehen momentan nur noch Golfplätze und schicke Hotels. Vielleicht schaffen wir es ja mal bekannter zu werden und genug Einfluss zu haben, um den Sylter Politikern in den Arsch treten zu können. Immerhin haben wir in Wennigstedt eine Kletterhalle bekommen, aber ein geiler Park wäre nice…

Dann viel Erfolg!

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production