Share

Top Stories

Kelly Slater did it again – er gewinnt Volcom Fiji Pro 2013 mit rekordverdächtigen Wertungen

Es war eine fast unmenschliche Zeit als der Volcom Fiji Pro 2013 zu ende ging. Aber eigentlich war es eh klar, denn bis auf seine erste Runde in der Kelly nicht mal anwesend war, dominierte der 11-malige Weltmeister das Event

Im Finale gegen Mick Fanning liess er genauso wie im Viertelfinale gegen Seabass nichts anbrennen und scorte einen perfekten 20-Punkte Heat, gefolgt von einer fast perfekten 19,80 Wertung. Eine 20 Punkte Wertung gab es erst vier Mal in der Geschichte der ASP.

Der dritte Platz ging verdient an John John Florence der nach seiner Verletzung wieder voll im Rennen war und erst im Halbfinale gegen King Kelly rausgeflogen ist. Auch Papa Parko musste sich gegen Mick im Viertelfinale geschlagen geben, aber nahm die Niederlage wie immer mit Humor.

Wer das Spektakulum verpasst hat kann sich hier alle Heats “on demand” nochmal anschauen: www.volcomfijipro.com/heat-analyzer/

VOLCOM FIJI PRO FINAL:
1 –
Kelly Slater (USA) 19.80
2 – Mick Fanning (AUS) 15.87

VOLCOM FIJI PRO SEMIFINALS RESULTS:
SF 1:
Kelly Slater (USA) 18.17 def. John John Florence (HAW) 14.00
SF 2: Mick Fanning (AUS) 17.07 def. C.J. Hobgood (USA) 16.70

VOLCOM FIJI PRO QUARTERFINALS RESULTS:
QF 1:
John John Florence (HAW) 19.06 def. Jordy Smith (ZAF) 13.67
QF 2: Kelly Slater (USA) 20 def. Sebastian Zietz (HAW) 4.10
QF 3: C.J. Hobgood (USA) 7.77 def. Josh Kerr (AUS) 7.50
QF 4: Mick Fanning (AUS) 12.13 def. Joel Parkinson (AUS) 11.83

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production