Share

Top Stories

Die Wildcards für das Outerknown Fiji Pro sind vergeben

Schon bald startet das Outerknown Fiji Pro und die Wildcards wurden nun auch an alte Hasen und Young Guns vergeben. Wir freuen uns auf die Action!

Die weltbesten Surfer bereiten sich gerade auf den fünften Stop der Championship Tour der WSL, das Outerknown Fiji Pro, vor. Der Contest wird mit dem Event der Damen vom 28. Mai bis zum 2. Juni 2017 starten, ehe es dann mit den Männern vom 04. bis zum 16. Juni weitergeht. Nun wurden auch die Wildcards für die beiden Events verteilt und die glücklichen Empfänger sind Bethany Hamilton, der Schreck des Oi Rio Pros, Yago Dora und Tevita Gukilau.

Bethany Hamilton, die eine weltweite Sportikone ist und einen Haiangriff überleben konnte, bekommt die Wildcard fürs Outerknown Fiji Pro bereits zum zweiten mal in Folge. Nach dem Haiangriff in ihrer Heimat im Jahre 2003, bei dem sie ihren linken Arm verlor, wurde Bethany zu einer inspirierenden Persönlichkeit und startet nun bereits bei ihrem achten Championship Tour Event.

credit: WSL / Sloane

 

Nach ihrer unglaublichen Performance im letzten Jahr, die sie bis in die Semifinals brachte, konnte sie einige der Top Platzierten eliminieren. Doch dieses Jahr muss sie erneut gegen die besten der Weltrangliste antreten und sich gleich in der ersten Runde behaupten, denn dort trifft die Hawaiianerin auf die Weltmeisterin Tyler Wright und Tatiana Weston-Webb.

“Last year was amazing, yet I know I have to focus and go into the event fresh; it is a new year and, as usual, competition will be tough. I feel like I’m surfing better than ever, so I can’t help but be excited!”, sagte Sie.

Der Brasilianer Yago Dora, sorte bereits mit seiner Wildcard bei den Oi Rio Pro für Aufmerksamkeit, als er im Verlauf des Contests mit Mick Fanning, Gabriel Medina und John John Florence gleich drei Weltmeister aus dem Contest eliminierte. Erst im Halbfinale war gegen den Gewinner der Events, Adriano de Souza, schluss.

credit: WSL / Poullenot

“I’m very thankful that the WSL has given me the wildcard to compete in Fiji. Qualifying for the CT is my dream and another chance to surf against my heros in Fiji is unbelievable. I went to Fiji already this year to surf Cloudbreak. I didn’t get it perfect, but I got an idea of what the waves can do. I can’t wait for the event”, sagte Yago Dora über den Erhalt einer Wildcard für das Outerknown Fiji Pro.

Mick Fanning, 3x World Champion, der sich gegen Yago in Rio geschlagen geben musste, sagte über den jungenBrasilianer:

“I only started hearing about him a couple of years ago – little snippets here and there, but to see him live…he’s the real deal. He’s a great surfer, and to take out as many World Champions as he did, that’s not something to sneeze at. I think he has a bright future. He’s only young, and he’s going to get really good. It’s exciting. I really like seeing the young guys come up and throwing a cat amongst the pigeons.”

credit: WSL / Smorigo

Nun muss sich Yago Dora beim OK Fiji Pro gegen den Zweiten des Leaderboards, Jordy Smith, und Kanoa Igarashi in der ersten Runde behaupten.

Tevita Gukilau komplettiert das Starterfeld der Herren. Er gewann seine Wildcard bei den Local Trials und bekommt es in der ersten Runde mit John John Florence und Jack Freestone zu tun.
Der Forecast für den Contest der Ladies schaut erstmal ruhig aus, doch gegen Ende der Waiting Periode, sollte dann größerer Swell eintreffen!

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production