Share

Travel

wavesnbackpack – ein Blog für Backpacker & Surfer

wavesnbackpack.com – so heisst der Blog von Julian und Anika. Hier erzählen sie und andere Traveler von ihren Reisen und geben hilfreiche Tipps für den nächsten Backpacking- und/oder Surftrip. Hier ihre Geschichte:

Während unseres Aufenthalts in Sri Lanka haben wir viele spannende Geschichten von Reisenden gehört und waren beeindruckt. Gleichzeitig dachten wir, dass es schade ist, dass eine Vielzahl dieser Geschichten nirgendwo aufgeschrieben wird. Demnach haben wir uns entschieden einen Travel und Surfblog ins Leben zu rufen. Unser Ansatz hier ist ein wenig anders als üblich. Wir teilen nicht nur unsere eigenen Erfahrungen, sondern bündeln vielmehr Geschichten von Reisenden die ihre Erzählungen teilen möchten.
Nach unserem Sri Lanka Urlaub waren wir lange nicht unterwegs und dann verschlug es uns gleich für 2 Monate nach Zentralamerika. Hier starteten wir in Mexico City, wo ich viel für meinen Job bei quintly arbeitete und dann ging es nach Puerto Escondido. Der kleine Ort La Punta am Ende des berühmten Playa Zicatela ist ein Traum. In unserer Weiterreise durch Mexico vermissten wir Puerto Escondido, während wir andere schöne Orte kennenlernen durften. Nun sind wir auf der Yucatan Halbinsel und werden nach ein paar Tagen in Tulum nach Nicaragua aufbrechen um den sagenhaften Off-Shore Wind zu erleben.

Grüße nach Mexiko. Barra de la Cruz nicht verpassen, das ist die Lieblingswelle unserer Redaktion! Wie geht Eure Route weiter?

Das sagst du uns jetzt? Ach verdammt…Barra de la Cruz haben wir leider verpasst. Aber Grund genug, zurückzukehren! Wir waren in Puerto Escondido und sind dann in die Berge nach Oaxaca und Chiapas weitergereist. Beides sehr beeindruckend, vor allem die bunte, kleine Stadt San Cristobal de las Casas hat uns mitgerissen. Nachdem wir in den Bergen zwei Wochen verbrachten, lautete unser nächster Stop „Isla Holbox“, eine kleine Insel im Norden der Halbinsel Yucatán. Hier konnten wir dann ein paar Tage entspannen und schon ging es weiter nach Valladolid, wo wir unter anderem eines der sieben Weltwunder, Chichén Itzá, bestaunen durften. Morgen geht’s mit dem Bus weiter Richtung Tulum und dann nach ein paar Strandtagen endlich nach Nicaragua, wo wir uns in die Off-Shore Wellen stürzen können. 

Reisen und Backpacken ist zumeist unzertrennlich. Wie seid ihr momentan unterwegs?

Ohne Backpack ist eine zweimonatige Reise mit vielen Stops fast undenkbar. Aus diesem Grund sind wir beide mit 50+10 Litern Backpacks unterwegs. Somit haben wir nicht nur genügend Platz für Shorts und Surflycra, sondern auch für unser heißgeliebtes Photoequipment, eine Nikon D5500 und eine Xiaomi Yi 4k.

Was versteckt sich in Eurer Packliste? Irgendwelche ganz besonderen Utensilien die sich bewährt haben?

Unsere schon erwähnte Kameraausrüstung plus Objektive und unser Stativ, welches perfekt für Timelapse Aufnahmen ist. Darüber hinaus ist der gekaufte Reiseadapter jeden Cent wert und der Ocean Bag schützt unsere Wertsachen auch auf See. Damit uns nicht der Saft ausgeht, sind ebenso zwei Batteriepacks unserer chinesischen Lieblingsfirma Xiaomi stets aufgeladen. Dann hat Ani unnötigerweise ebenso vier Nagellacke im Gepäck.

Wir haben Euren Spot Guide von Puerto gelesen und sind begeistert. Woher kommt die Motivation so einen Text zu verfassen?

Das habe ich bereits vor dem Aufbrechen beschlossen, da wir vor unserer Reise kaum hilfreiche Infos zum Surfen in Puerto Escondido finden konnte. Klar – man sieht Red Bull Videos, auf welchen sich wagemutige Profisurfer in sechs Meter Wellen stürzen, doch für den „Otto-Normal-Surfer“ wurde ich nicht wirklich fündig. Außerdem finden wir es schön, bei unseren Lesern ein bisschen Fernweh zu provozieren.

Was sind Eure Ziele für den Blog?

Man trifft auf Reisen so viele verschiedene Menschen und jeder hat eine spannende Geschichte zu erzählen. Diese Geschichten von Menschen aus der ganzen Welt bündeln wir. Für unsere Leser möchten wir eine Anlaufstelle für Fernweh und Reiselust sein. Was darüber hinaus passiert schauen wir dann, wenn es soweit ist!

Wie kann man sich bei Euch als Redakteur/in bewerben?

Hierzu erstellen wir gerade ein Portal auf unserer Seite. Zur Zeit schreibst du uns einfach eine Email über das Kontaktformular.

Was finden wir als nächstes auf Eurer Seite?

Mehr Tipps zum Reisen in Mexiko und Nicaragua und sicher einige Erfahrungsberichte zum Surfen in Nicaragua. Darüber hinaus haben wir einen Barkeeper aus Kanada kennengelernt, der Mexiko zur Zeit besucht, um lediglich die unzähligen Variaten vom hier berühmten Mezcal zu probieren. Er schreibt bald einen Post und teilt sein gewonnenes Wissen. Nicht allzu gut für seine Leber, dennoch mit Sicherheit ein spannender Artikel, denn die Mexikaner sind besonders stolz auf ihren Schnaps.

Wohin geht die nächste Reise? 

Auf Reisen über die nächste Reise nachdenken klingt verlockend. Erst einmal sicher etwas in Europa. Vielleicht mit dem Camper an Frankreichs Küste entlang. Dann entweder noch einmal in das unglaubliche Indonesien oder auf die Philippinen. Eben genau dahin, wo man surfen kann;)

Mehr dazu findet Ihr auf der Website, Facebook, Instagram oder youtube

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production